Die Rasierte Zierliche Blonde Sklavin Trisha Parks Bekommt Gefesselte Titten Und Hände Von Hinten Tief In Die Kehle Gebumst Und Dann Von Ihrem Meister Mit Großem Schwanz Anal Gefickt

0 Aufrufe
0%


Fahrer (#53) New Orleans
von PABLO DIABLO
Urheberrecht 2019
EPISODE 1
In den nächsten Tagen fand Jennifer wieder einmal einen Büroturm mit fast keinem Geld. Das waren etwas mehr als 19 Millionen Dollar auf dem Markt für ein 45-stöckiges Gebäude. Der Büroturm befand sich in der Innenstadt von New Orleans.
Ich habe sowohl Tina als auch Jennifer ins Flugzeug gesetzt, als ich die Einschränkung hinzugefügt habe, die Gebäude anzusehen, die sie gekauft hat. Unser erster Halt würde in Phoenix sein, um Tina abzusetzen, ihre Mutter wartete auf den Jet.
Unsere zweite Station wird New Orleans sein. Dakota, Jennifer und ich wechselten vom Jet zur Limousine. Ich war jedoch sehr hungrig und fragte den Limousinenfahrer, ob er uns zu einem netten lokalen Restaurant bringen könne, und mit gut meine ich gutes Essen. Er drehte die Limousine und steuerte auf eines der Lieblingsrestaurants des Limousinenfahrers zu. Es enthielt Cajun-Gerichte, die sowohl Dakota als auch Jennifer genossen.
Für mich stand Cajun-Essen nicht auf meiner Liste der Lieblingsküchen. New Orleans ist berühmt für seine Langusten- und Po’Boys-Gerichte. Der Limousinenfahrer betrat den Parkplatz und setzte uns vor der Eingangstür des Restaurants ab. Wir gingen alle raus und rein.
Die Gastgeberin begrüßte uns und führte uns drei zu einem Tisch. Ich hielt an, ging hinaus und bat den Fahrer, mit uns zu Mittag zu essen. Er lehnte höflich ab. Das schickte mich zurück zum Damentisch.
Ich bemerkte, dass Dakota nicht so gut aussah, aber sie nahm einen großen Schluck von dem Wasser, das die Kellnerin gebracht hatte.
Jennifer bestellte einen Teller voller Flusskrebse. Dakota entschied sich für ein Po?Boy mit Meeresfrüchten und ich für ein Steak. Ich weiß, dass scharfe Meeresfrüchte in New Orleans bekannt sind, aber ich entschied mich für gekochte Kuh. Ich hatte zwei Möglichkeiten mit dem Steak, eine Auswahl an Salat und Sauce.
Ich wollte, dass das Steak medium rare ist und hatte zwei Seiten mit einer Ofenkartoffel und einer Portion grünen Bohnen. Ich fragte, ob sie Zwiebeln für den Salat lassen und zusätzliche Gurken hinzufügen könnten. Ich entschied mich für die hausgemachten Ranch-Dressings.
Wir waren uns alle einig, dass wir Tina vermissten. Dakota sagte uns, sie habe das Gefühl, dass ihre Schwester nicht da sei, aber sie wollte, dass Tina nach Hause kommt, also stimmte ich zu.
Salate kamen zuerst. Beide Damen wählten einen Salat und ein cremiges italienisches Dressing. Während wir drei zu Abend aßen, googelte Jennifer das Gebäude, das wir uns angesehen hatten, bevor wir es kauften. Oberflächlich betrachtet sah das Gebäude gut aus, aber wir würden es definitiv herausfinden, wenn das Mittagessen vorbei war.
Gerade als wir unsere Salate beendeten, brachte der Kellner unsere Vorspeisen. Mein Steak sah perfekt aus. Ich habe es angeschnitten und fand es perfekt zubereitet. Dakotas Po?boy freute sie, und die Krebse auf Jennifers Teller ließen sie lautlos quieken.
Wir haben alle unser Mittagessen genossen. Jennifer sagte, sie sei sehr froh, Diane wieder bei der Arbeit zu haben.
Jennifer, es gibt einige Städte, die du dir ansehen sollst. Pittsburgh kommt mir in den Sinn, ebenso wie Cleveland und Portland.
Einer, zwei oder alle drei haben hohe Bürogebäude, die wir kaufen können.
Wir hatten eine gute Zeit, während wir unser Mittagessen einnahmen. Dakota tat ihr Bestes, um den Po-Boy vor ihr nicht zu beeinflussen. Er kicherte die ganze Zeit. Jennifer aß die Krebse schnell. Sie lutschte an den Enden und genoss das ganze Essenserlebnis in New Orleans.
Andererseits genoss ich mein Steak wirklich. Es war perfekt zubereitet. Die Ofenkartoffel war mit Butter bedeckt, so wie ich es mag.
Wir brauchten über eine Stunde, um unser Mittagessen zu essen. Der Kellner kam an unseren Tisch und fragte, ob wir etwas Bananenunterstützung möchten. Ich wollte das Dessert zuerst nicht kaufen, aber als uns gesagt wurde, dass sie es am Tisch machten, verkauften sie das Geschäft.
Unser Kellner ging in die Küche und holte einen Servierwagen mit allen Zutaten heraus, um drei Portionen Bananen zu füttern.
Während der Gastgeber das Dessert zubereitete, wurden wir gefragt, ob wir wegen des Musikfestivals in der Stadt seien. Ich fragte nach der Bestellung.
Nun, für die Senioren gibt es Bob Seger und Roger Waters. Aber gibt es Bad Wolves und Andy Black für junge Leute? Der Server hat es uns mitgeteilt.
Nein, tut mir leid, wir sind geschäftlich hier, aber das Musikfestival klingt großartig, oder? Ich sage. Der Gedanke an ihr Musikfestival ließ mich an Mike Booker denken. Ich nahm mein Handy und rief ihn an.
Hey Mike, es ist David Greene? sage ich zu ihm.
Ja, Sir, wie kann ich Ihnen helfen? Er fragt mich.
Sagen Sie mir, haben wir irgendwelche Bands, die für unsere Firma beim Musikfestival in New Orleans unterschreiben? Eine zweitägige Veranstaltung? sage ich zu ihm.
Ähm, nein, tun wir nicht? Mike sagt es mir. Ich denke, es lohnt sich, das Record-Tag zu behalten.
Ich denke schon seit einiger Zeit darüber nach, das Plattenlabel zu verkaufen, aber ich habe noch nicht den Abzug gedrückt. Ich habe ein spezielles Projekt, das ich noch nicht erklären kann, aber ich werde es bald eröffnen.
?Hey, nachdem ich dieses Bürogebäude besichtigt habe, möchte ich eines unserer Restaurants sehen? Ich sage es den Mädchen.
Wie immer für Dakota rief sie alle unsere Restaurants auf ihrem Handy an und zeigte auf die beiden, die ihrem Bürogebäude am nächsten waren. Ich küsste ihn dafür, dass er sein übliches wohlwollendes Selbst war. Wir fuhren ungefähr eine halbe Stunde, bis der Limousinenfahrer vor dem Gebäude ankam. Wir drei gingen nach draußen und sahen uns um.
Das Gebäude brauchte viel Aufmerksamkeit. Wir drei betraten den Haupteingang. Wir haben weder eine Rezeptionistin noch einen Sicherheitsdienst gefunden, was zuerst geändert werden muss.
Die Damen betraten die Damentoilette und sahen sich gut um. Ich ging in die Herrentoilette. Ich habe mir Notizen gemacht.
Als wir uns in der Lobby trafen, fand ich eine Tafel, auf der stand, welche Firmen sich in welchen Stockwerken befanden. Sie haben im Vorstand gezeigt, dass sich die Büroleitung im 5. Stock befindet, es wird sich ändern, wenn wir einen Kauf tätigen.
Wir drei nahmen den Aufzug, der keine Glocke hatte, um anzukündigen, dass er die entsprechende Etage erreicht hatte. Ich drückte auf den Knopf für den fünften Stock und fuhr zum Verwaltungsbüro. Als wir landeten, wurden wir von einer Dame im Rentenalter begrüßt. Er fragte, wer ich sei. Ich erklärte, dass ich mir das Gebäude angeschaut habe, bevor ich es gekauft habe. Er war entzückend und eine Fülle von Wissen. Ihr Name war Martha und sie leitete im Grunde das gesamte Gebäude mit wenig oder keiner Unterstützung, etwas, das ich mehr als einmal gesehen habe.
Ich fragte Martha, welche Möglichkeiten sie zum Frühstück oder Mittagessen hatte. Er fing an, indem er mir sagte, dass es ein Restaurant im Gebäude gibt, aber es ist überhaupt nicht gut. Er sagte, es sei überteuert und das Essen sei bestenfalls mittelmäßig. Er fertigte auch eine Kopie der Restaurant-Food-Service-Lizenzen an. Der Bundesstaat Louisiana hat dem Restaurant die Note C gegeben, was das Minimum ist, damit es geöffnet bleibt.
Jennifer fragt Martha, wo sie essen gehen möchte. Martha sagte uns, dass es zwei verschiedene Orte in der Nähe gibt. Der erste und nächste war ein Sandwich-Laden, der seinen Ruf auf Reubens, Rachael’s und verschiedenen anderen Sandwiches auf Fleischbasis aufgebaut hat und auch jeden Tag eine andere heiße Suppe hatte. Das zweite war laut Martha ein Familienrestaurant, das köstliches Essen zubereitete.
Dakota suchte nach Restaurants in der Nähe und fand ein Restaurant mit indischer Küche. Es war nur zwei Blocks vom Gebäude entfernt. Es gab andere Restaurants in der Nähe, wie das All-American Burger Place, zwei verschiedene Brathähnchen-Franchises und eine Schnellrestaurantkette für Meeresfrüchte.
Ich ließ Jennifer die Namen und Wohnorte aller Mieter im Gebäude aufschreiben. Überraschenderweise fand ich ein weiteres Carlton Fields in den oberen beiden Stockwerken. Wir stiegen zu dritt in den Fahrstuhl und fuhren nach oben. Als sich die Tür öffnete, sah ich ein bekanntes Gesicht. Er war der Manager von der anderen Stelle. Als er mich sah, lächelte er und fragte, ob ich dieses Gebäude gekauft hätte, da sie sehr zufrieden mit all den Verbesserungen waren, die ich in dem anderen Gebäude vorgenommen hatte.
Ich sagte, was wir dachten, und fragte ihn nach seiner Meinung. Es dauerte ungefähr 30-45 Minuten, um mir zu sagen, wie gut dieses Gebäude strukturell ist. Es hatte einen großen Einwand, nicht genügend Parkplätze. Ich schaue aus dem Fenster und sehe nicht einen, sondern zwei Parkplätze. Er sagte, dass sie ihre Preise ständig erhöhen und es immer schwieriger wird, ihre Mitarbeiter und Kunden zufrieden zu stellen, da es keinen Platz für Ihr Auto gibt.
Ich flüstere Jennifer ins Ohr, dass sie herausfinden muss, ob einer oder beide Parkplätze zum Verkauf stehen oder für uns zum Kauf verfügbar sind. Er sagte, er würde es mir sofort zukommen lassen.
Ich dankte dem Manager für seine Zeit und gab ihm eine meiner Visitenkarten. Er schien aufgeregt, als wir ernsthaft darüber nachdachten, dieses Gebäude zu kaufen.
Was mich sehr interessiert hat, war der niedrige Preis und die zwei Parkplätze auf der gegenüberliegenden Straßenseite. Ich dachte auch daran, ein besseres Restaurant für das Gebäude zu finden, das um 6 Uhr morgens öffnet und um 19 Uhr schließt. Innerhalb des Gebäudes würde es auch eine kostenlose Lieferung geben. Ich konnte auch sehen, dass einige Geschäftsessen stattfinden, da die Mieter ihre Büros nutzen werden, um Geschäftstreffen abzuhalten.
Insgesamt befand sich das Gebäude in einem guten Zustand. Es gab etwa 75 % Auslastung, was immer eine gute Sache ist. Der Manager von Carlton Fields sagte mir, dass viele der kleineren Mieter mich gerne übernehmen würden, da viele der kleineren Mieter ihre Miete erhöht haben, weil sie keine Verträge haben.
Wir drei nahmen den Aufzug und fuhren in die unterste Etage. Wir hielten am Fuß dieses Gebäudes an und stimmten alle zu, dieses Gebäude und die beiden angrenzenden Parkplätze zu kaufen. Jennifer sagte, sie würde sich gleich darum kümmern, wenn wir nach Hause kommen.
Als wir alle in der Limousine saßen, gab Dakota dem Fahrer die neue Adresse eines unserer Restaurants. Der Fahrer setzte uns umgehend in Aktion und fuhr in Richtung der Adresse.
Und David, was hältst du von dem Gebäude? fragte Jennifer.
Es sah gut aus für mich. Ich bin sicher, Sie sehen Elemente, die sofortige Aufmerksamkeit erfordern. Allerdings war es der Manager von Carlton Fields, der mir das Gebäude verkaufte. Er war positiv und schien sehr aufgeregt zu sein, als wir uns dieses Gebäude ernsthaft ansahen. Sie unterschreiben immer langfristige Verträge und ich bin mir sicher, dass sie dieses Gebäude für 7-10 Jahre gemietet haben, richtig? Ich sage Jennifer.
Du sagst mir also, ich soll den Deal machen? Er fragt.
Ja, aber ich möchte unbedingt zwei Parkplätze, mal sehen, ob wir die bekommen. Ich sage Jennifer.
Er macht sich Notizen in sein Buch und versichert ihm, dass er sich selbst darum kümmern und für beide Parkplätze ausdrucken wird.
KAPITEL 2
Es dauerte eine Weile, bis wir vom Büroturm, in dem wir eines unserer Restaurants kaufen wollten, gefahren sind. Als wir nach oben gingen, sah das Gebäude sehr heruntergekommen aus.
Wir drei gingen nach draußen und gingen hinein. Die im Fenster aufgeführten Stunden sagten, dass sie jeden Tag um 17 Uhr schließen. Die Öffnungszeiten waren 23 Uhr.
Bevor ich aus der Limousine stieg, öffnete ich diese Einheit auf meinem Handy, um mir die Finanzen anzusehen, und Junge, war das scheiße? Diese Einheit war die schlechteste in der gesamten Gegend von New Orleans. Ich habe gesehen, dass der Akte dieser Einheit neue Dokumente beigefügt sind. Ich habe sie entfernt, um zu sehen, dass der Bezirksleiter vor einem Monat eine Gehaltserhöhung von 15 % erhalten hat, aber es gab keinen Anhang zu seiner Bewertung.
Es fühlte sich an, als hätte Dallas es noch einmal getan. Ich rief das Bezirksamt für den Markt in New Orleans an und nachdem ich mir diese Einheit angesehen hatte, beschloss ich, dorthin zu gehen. Dakota hatte bereits die Adresse des gesamten Marktes von New Orleans. Kurz nachdem er sich das einzige Restaurant angesehen hatte, gab er dem Limousinenfahrer, der uns dorthin brachte, die Adresse.
Ich fing an, unsere Personalunterlagen zu sammeln, um zu sehen, wer unsere Mitarbeiter von Plan B waren. Wir haben 10 Bezirke auf dem Markt von New Orleans. Sie werden alle von Männern geführt, oder besser gesagt von alten Männern. Der jüngste Bezirksleiter war 51, hatte kein College und keine lange Geschichte als Bezirksleiter. Wieder einmal bin ich verblüfft darüber, warum die Personalabteilung nur Papierkram bearbeitet und keine Personen.
Laut unseren Online-Aufzeichnungen hatten wir nur 5 von uns, die sich als Plan B qualifizierten, und was mir gefiel, war, dass alle fünf Frauen waren. New Orleans sah aus wie ein zweites Dallas, und das würde ich nicht zulassen.
Als wir beim Lebensmittelgeschäft ankamen, ging ich mit Jennifer und Dakota aus. Drei von uns gingen hinein und wurden dort von einer Dame begrüßt, die kein Englisch sprach. Ich nickte und fragte mich, welcher Idiot diese Entscheidung getroffen hatte. Ich wollte mit der autorisierten Person sprechen. Ich habe kein ?Habla Englais?
Unsere nette Dame an der Tür sprach kein Englisch, also ging ich an ihr vorbei, bis schließlich jemand fragte, was ich tat.
Hey, kann ich dir helfen? fragte ein Mann.
?Natürlich möchte ich bitte den Top-Manager dieses Marktes sehen? Ich sage es dem Mann.
Derzeit beschäftigt, vielleicht hinterlassen Sie Ihren Namen und Ihre Nummer und es wird in ein paar Tagen bei Ihnen sein? Herren rufen mich an
Nun, hier ist meine Karte. Bitte finden Sie den dienstältesten Bezirksleiter für mich, ja? Jetzt sage ich, ich bin wirklich sauer.
Der Mann stand auf und schaute auf meine Visitenkarte. Ich wartete still auf ihn, aber er schien nicht daran interessiert zu sein, das zu tun, was ich wollte. Also beschloss ich, mich im Raum anzumelden.
?Hallo zusammen. Mein Name ist David Greene. Ich bin der CEO von Jaxson Inc. Ich möchte, dass alle Distriktmanager sofort in den Konferenzraum kommen, bitte? Ich sagte zu allen. Zuerst bewegte sich niemand, aber dann schauten mehrere Leute auf die Website des Unternehmens, standen auf und gingen in den Konferenzraum. Es dauerte ungefähr 15 Minuten, um 10 alte weiße Männer in den Konferenzraum zu bringen.
Ich gab Dakota mein Telefon und bat sie, diese fünf Leute zu finden und sie für mich vorzubereiten, damit ich sie in den Konferenzraum bringe. Er sagte, er würde sich um sie kümmern.
Ich ging zurück ins Zimmer und stellte mich vor. Ich habe ein verwirrtes Schweigen. Ich habe mit dem Typen angefangen, der vor weniger als einem Monat eine Gehaltserhöhung von 15 % bekommen hat. Einer der anderen Manager sagte, er sei heute nicht da, weil es ihm nicht gut gehe, und rief.
Einer der Bezirksleiter sagte mir, ich solle einen Termin für ein Sonntagstreffen vereinbaren. Ich lachte nur und fragte, wer das sei. Stolz nannte er mir seinen Namen und sagte, er habe sich nicht bei mir gemeldet. Ich sagte, er habe Recht, denn Entlassungen werden niemandem gemeldet, und das schließt mich ein.
?Bitte legen Sie Ihre Zonenschlüssel auf den Tisch und packen Sie Ihre Sachen. Danke, dass Sie für uns arbeiten, ? Der Mann sah völlig verblüfft aus. Hey, ich mache keine Witze. Legen Sie unsere Schlüssel auf den Konferenztisch, packen Sie Ihre Sachen und gehen Sie. Ich sagte es beim zweiten Mal.
Er nahm langsam seine Geschäftsschlüssel aus der Tasche und warf sie auf den Tisch im Konferenzraum. Er stand auf und verfluchte mich, weil ich ihn gefeuert hatte. Er sagte sogar, dass ich es bereuen würde, ihn gehen zu lassen. Ich habe ihm gesagt, dass ich ihm für Ihren Dienst gedankt habe, aber Sie wurden entlassen.
Die beiden Bezirksleiter, die aussahen, als wären sie in den Achtzigern, sagten, ich hätte respektvoller sein sollen. Ich habe ihnen für ihre Arbeit gedankt und sie auch gefeuert.
Als sie gingen, standen zwei weitere Männer auf und warfen ihre funktionierenden Schlüssel auf den Tisch.
Ich winkte Dakota zu, die die fünf Damen von Plan B auf den Raum schickte.
Meine Herren, das sind die neuen Bezirksleiter, die das Quintett abgelöst haben, das ich gerade verlassen habe. Wenn jemand von euch sich seinen Freunden anschließen möchte, wirft seine Schlüssel auf den Tisch und hat keine Angst zu gehen, okay? Ich sage es den restlichen fünf Leuten.
Ich sehe die Blicke von fünf Damen. Ich lade sie ein, sich hinzusetzen und sich mir vorzustellen. Während die Damen ihre Namen nennen, schaue ich mir unsere Geschäftsunterlagen an und ordne sie jeweils einer offenen Nachbarschaft zu. Einer der verbleibenden 5 männlichen Manager beginnt zu protestieren, dass Frauen nur deshalb befördert werden, weil sie Frauen sind. Ich versicherte ihnen, dass ich mich nicht darum kümmern könnte, dass sie Frauen sind, ich sah mir ihre Nummern an, und sie betreiben enge Restaurants und haben den Mut, in eine Nachbarschaft zu gehen.
Er setzte sich, wurde aber wütend auf mich und mein Verhalten.
Sind jetzt Leute hier? Zustimmung. Sie sind die neuen Regionalleiter dieses Marktes. Ich werde jeden von Ihnen beobachten und Ihre Arbeit alle 30-45 Tage persönlich überprüfen. Dieser Markt gehört zu den unteren 10 % des Unternehmens und ich bin dem nicht gewachsen. Meine Damen, ich freue mich darauf, Ihre Managementteams in all Ihren Restaurants zu treffen. Meine Herren, ich erwarte, dass Sie sich in den nächsten 30 Tagen dramatisch verbessern oder Ihren Lebenslauf aktualisieren. Ich mache keine Witze, wenn Sie so denken, zögern Sie nicht, den Lebensmittelladen in Dallas anzurufen, Sie werden den Schaden sehen, den ich angerichtet habe. Ich war wie ein Hurrikan und habe das Haus geputzt. Ich habe es dort getan und ich werde es hier tun? Ich habe es ihnen gesagt.
Der Mann, der ein Thema ansprach, bei dem ich Frauen beförderte, nur weil sie Frauen waren, warf mir einen dolchartigen Blick zu. Ich versicherte ihm, dass er sich auf dünnem Eis bewege. Endlich hielt er die Klappe und hörte auf, der Arsch des Raumes zu sein.
Ich stellte ihnen eine Stunde lang Fragen, bevor ich ihnen allen für ihren Dienst an der Firma dankte, aber ich versicherte ihnen, dass ich nicht scherze. Ich stand auf und verließ den Raum, als Dakota und Jennifer nur noch wenige Schritte hinter mir waren.
Als wir bei der Limousine ankamen, bat ich Dakota, mir 5 weitere Plan Bs für diesen Sonntag zu besorgen. Er sagte, er würde sich um sie kümmern.
Als ich mein Gespräch mit Dakota beendete, vibrierte mein Telefon. Sie war eine der Damen in Plan B.
Hallo, Mr. Greene. Ich muss Sie anrufen und Ihnen mitteilen, dass die 5 Regionalmanager gegangen sind und gesagt haben, dass Sie diesen Markt nicht ohne sie verwalten können. Was sollen wir tun?? Eine der neuen Promotionen hat es mir gesagt.
?Anfrage? Der Deal ist, ich wusste, dass sie nur auf ihren Ärschen saßen und nichts taten. Bitte verbinden Sie mich mit dem Lautsprecher, weil ich einen Deal für Sie habe 5,? Es dauert ein paar Minuten, bis die Damen mich auf Lautsprecher stellen.
Okay, also höre ich euch allen fünf zu? Ich frage.
Ich bekomme fünf? Jawohl?.
Hier ist mein Angebot an Sie, meine Damen. Wenn Sie die Restaurants kaufen möchten, die gerade 5 Männer verlassen haben, habe ich ein Angebot für Sie, meine Damen. Jeder dieser Männer hatte insgesamt 8 Restaurants in seiner Umgebung. Jeder von euch hat auch 8 Restaurants in seinen Bezirken. Wenn Sie versuchen wollen, alle 16 Restaurants zu führen, erhöhe ich Ihr Gehalt um 75 % und kaufe jedem von Ihnen einen neuen Ford Flex. Mädels was haltet ihr davon?? Ich frage, weil ich weiß, dass diese Damen starke Manager sind und großartig darin sind, Restaurants und Managementteams zu leiten.
Ich höre ein Summen auf der anderen Seite des Telefons. Nun, wenn ihr Damen denkt, ihr könnt nicht alle 16 Restaurants auf einmal managen, dann lasst es mich wissen und ich werde jemanden finden, der dieses Viertel mietet und verwaltet. Da es aber keine 75% Gehaltserhöhung oder neues Fahrzeug geben wird, liegt die Entscheidung ganz bei Ihnen, aber ich hoffe Sie nehmen mein Angebot an? Ich sage es den Damen.
Ähm, Mr. Greene, diese Ford Flex-Fahrzeuge, die Sie vorschlagen, werden Firmenwagen sein, richtig? fragt eine der Damen.
?Auf keinen Fall. Jedes Fahrzeug, das ich kaufe, gehört der Dame, in deren Auftrag ich es gekauft habe. Sind das nicht Firmenfahrzeuge? Ich sage zu allen. Ich höre mehr Geflüster unter neuen Bezirksleitern.
Schließlich wird eine der Damen Sprecherin der Gruppe. ?Herr. Greene, wir alle danken Ihnen für Ihr großzügiges Angebot und sind bereit, Ihr Angebot anzunehmen. Wenn einer oder mehrere von uns unterwegs Hilfe benötigen, können wir um einen Assistenten bitten, der jeden von uns an Ort und Stelle hält? sie fragt mich.
Natürlich versuche ich nicht, Sie auf einen Misserfolg vorzubereiten. Ich möchte, dass jeder von Ihnen erfolgreich ist. Lassen Sie mich wissen, ob der Markt zwei oder drei Helfer braucht, um den Papierkram am Laufen zu halten. Ich möchte, dass dieses Büro ordentlich besetzt ist, richtig? Ich spreche mit den Damen über ein offenes Mikrofon.
?Herr. Greene, wir alle möchten Ihnen für Ihr Vertrauen in uns danken, plus eine großzügige Gehaltserhöhung und ein Ford Flex-Angebot. Ich glaube nicht, dass wir eine solche Großzügigkeit in unserem Markt gesehen haben. Wir machen Sie stolz, oder? Frau sagt zu mir
In Ordnung, meine Damen, ich sitze im Jet, damit wir nach Los Angeles zurückfliegen können. Ich werde jeden von Ihnen überprüfen und posten, was meiner Meinung nach Ihnen zum Erfolg verhelfen könnte. Vielen Dank an die Damen, die hart für dieses Unternehmen arbeiten, Ich sage es Ihnen, bevor ich schließe.
Die Limousine ist auf dem Weg zum Flughafen, damit wir zu unserem Jet zurückkehren können. Wir steigen alle aus, wenn die Limousine zu unserem Jet kommt. Ich unterschreibe den Limousinenservice und gebe dem Fahrer 20 % Trinkgeld. Der Limousinenfahrer kehrt zur Limousine zurück und fährt davon. Ich stieg die Treppe hinauf und setzte mich auf den Stuhl. Dakota nahm ihren Platz neben mir ein und streckte ihren süßen kleinen Körper aus. Jennifer sitzt auf der anderen Seite von mir und legt ihren Kopf auf meine Schulter.
Ich höre die Triebwerke starten und wenige Minuten später steuert der Jet auf die Landebahn zu. Nachdem wir mit dem Taxi zum Start der Landebahn gestiegen sind, beschleunigt der Pilot den Jet und wir gehen in die Luft und zurück nach Los Angeles.
Meine Damen und Herren, was halten Sie von ehemaligen Gebietsleiterinnen? Ich frage.
Dakota spricht zuerst: Daddy, sie waren dumm. Jetzt sind sie nur noch arbeitslos. Übrigens, müssen wir Kitty kontaktieren, um 5 weitere Ford Flexs zu kaufen? Mir ist klar, dass sie nicht in LA sein werden, aber hoffentlich in New Orleans, damit er sich um die Verkäufe kümmern kann, richtig? erklärt Dakota.
Eines der guten Dinge am Fliegen nach Westen ist, keine Zeit zu verschwenden. Wenn Sie nach Osten fliegen, verschwenden Sie Zeit.
KAPITEL 3
Unser Rückflug nach Los Angeles verlief ereignislos, aber als wir landeten, regnete es immer noch in Los Angeles. Ich weiß nicht, woher der ganze Regen kam, aber es fing an, nervig zu werden.
Als wir ausstiegen, sah ich Fred in einer unserer Limousinen sitzen. Er las nur wie immer. Ich denke, es könnte eine bessere Position für Fred geben, aber er möchte vielleicht keine andere Position, weil er viel Zeit mit meiner Mutter verbringt.
Als sich die Jet-Tür öffnet, steigt Fred aus der Limousine und öffnet einen großen Regenschirm. Er geht bis zum Ende der Treppe und wartet auf jeden von uns. Vor der Treppe steigt Jennifer ab und Fred nimmt sie unter den Regenschirm und setzt sie in die Limousine.
Dakota war an der Reihe. Es beunruhigte mich jedoch, als ich eine Stufe des Jets hinunterrutschte, aber zum Glück erreichte es keinen Tiefpunkt. Fred nahm ihn wieder unter den Regenschirm und führte ihn schnell zur Tür der Limousine, in die er einstieg.
Während Fred an Dakota arbeitete, ging ich nach draußen und kam im Regen die Treppe herunter. Ich ging nach unten, machte zwei oder drei Stufen und sprang ins Auto. Ich hörte Fred über meine Macken lachen. Fred brauchte ein paar Augenblicke, um den Regenschirm in den Beifahrerwagen zu legen. Er stieg auf der Fahrerseite ein und wir fuhren zum Chateau.
Während der Fahrt rief ich unsere neue Freundin Kitty Creamers an.
Kitty, Liebes. Wie geht es dir?? Ich frage die Antwort ohne große Sorgfalt.
Feuchter David, wo bist du? Er fragt mich.
Ich? Ich bin gerade aus New Orleans zurückgekommen. Wir sind gerade aus dem Flugzeug gestiegen und jetzt sitzen wir in einer Limousine mit Fred, der uns zum Chateau bringt. Liebling, ich habe eine Frage an dich. Können Sie einen Ford bei jedem Händler in den USA verkaufen? Ich frage.
?Ja und nein. Ja, weil ich keine Lizenz habe, um es in einem anderen Staat verkaufen zu dürfen. Aber nein, denn es braucht die Erlaubnis dieses Händlers, um zu verkaufen oder zu verkaufen. Warum fragst du?? Kitty wirkt Wunder.
Weil ich möchte, dass Sie meinen neuen Regionalmanagern einen Ford Flex verkaufen. 5 Fords werden verkauft. Wenn ich den Namen und die Nummer des Händlers nenne, können Sie dieses Problem mit der Geschäftsführung oder dem Eigentümer des Händlers besprechen? Ich möchte, dass Sie den Verkauf für mich erledigen. Ich sage es Kitty. Er glaubt nicht, dass ich ihn höre, aber er quietscht leise vor Freude über das, was ich ihm vorschlage.
Kitty sendet den Namen und die Telefonnummer des Händlers an das Dakota-Telefon. Wird dieses Franchise in New Orleans sein? Ich werde es ihm sagen.
David, danke. Ich rufe sie an, sobald ich aufgelegt habe. sagt er zu mir. Seltsamerweise fing ich an, Kitty zu vertrauen, dem Händler einen fairen Verkauf zu ermöglichen, und er gab mir einen guten Kaufpreis, damit ich nicht endlos herumsitzen und feilschen muss.
Mir kam der Gedanke, dass ich die Farben besorgen sollte, in denen die Damen ihren Ford Flex haben wollen. Ich übersetze Damen von Plan B.
Hallo, David Greene. Mir ist aufgefallen, dass ich nicht die Farben bekommen habe, die jede von euch Damen wollte, richtig? Ich habe es ihnen gesagt.
Die Dame am Telefon sagte mir, dass eine Dame Rot, eine Blau, eine Schwarz, eine Weiß und die letzte Silber haben wollte. Ich höre Quietschen im Zimmer. Ich freue mich sehr, ihnen das bieten zu können und ihnen klar zu machen, dass ich ihre harte Arbeit für das Unternehmen schätze. Natürlich habe ich jetzt eine Idee, dass ich vielleicht dasselbe mit der Dallas-Gruppe machen sollte, aber ich muss ihre Finanzen überprüfen, bevor ich diese Entscheidung treffe.
Aufgrund des Wetters fährt Fred langsam und vorsichtig. Zuerst habe ich ihn nicht gesehen, aber auf dem Beifahrersitz saß ein Geheimdienstoffizier mit Fred. Es wird etwas dauern, bis ich mich daran gewöhnt habe, einen Agenten bei mir zu haben, während ich herumlaufe. Ich bin wahrscheinlich im Zwinger und sie gehen ohne einen von ihnen nach New Orleans.
Ich rufe Diane an. Ich möchte wissen, wie sich einer meiner Lieben gefühlt hat, nachdem er aus dem Krankenhaus entlassen wurde.
?Hallo Liebling, wie fühlst du dich? Ich frage.
?Vati Ich fühle mich gut. Vielleicht können Sie meinen Mann arbeiten lassen, weil er mich total verrückt macht. Ich weiß, dass er mich liebt, aber er braucht mich, um ein wenig zu atmen, oder ich werde ihn mit einer Pfanne umwerfen, weil er es liebt zu essen, richtig? Er kichert weiter. Ich sehe auch Dakota und Jennifer kichern.
Nun, wir freuen uns alle, dass es dir gut geht. Ich warte morgen mit Jennifer im Büro auf dich, okay? Ich werde ihn fragen.
Ja Papa, ich werde da sein. Wie war der potenzielle Kaufbesuch? kaufen wir??
?Vielleicht. Uns gefällt das Gebäude, aber wir wollen die beiden angrenzenden Parkplätze und wir müssen sehen, ob sie sie auch verkaufen, also haben Sie und Jennifer morgen Arbeit zu erledigen? Ich werde es ihm sagen. Ich war hocherfreut, dass er nach unserer Reise gefragt hat und ein großartiger Assistent für Jennifer zu sein scheint.
Wir beenden das Gespräch kurz und machen uns auf den Rückweg zum Chateau. Ich schaue auf die Uhr und sehe, dass es später Nachmittag ist, was erklärt, warum wir so viel Verkehr haben. Ja, es regnet, aber anscheinend sind auch viele Autos unterwegs.
Als wir am Haus ankommen, drückt Fred auf einen Knopf und die Außentür öffnet sich. Beim Vorbeigehen schließt die Außentür automatisch. Als wir zur Innentür kommen, drückt er einen weiteren Knopf und öffnet die Innentür, die es ihm ermöglicht, das Auto in den Hof zu stellen. Er fährt mit dem Auto bis vor die Haustür. Wir drei gehen hinten raus und der Agent kommt vorne heraus. Nachdem wir alle aus dem Auto gestiegen sind, fährt Fred damit herum und stellt es in die Garage.
Alle drei bekommen wir einen herzlichen Gruß von zu Hause. Bobby und Sammy laden uns nach Hause ein. Sie sagten, es sei ein gebackener, mit Ahorn glasierter Schinken, zusammen mit im Ofen gerösteten roten Kartoffeln, glasierten süßen Karotten, einem großen Salat mit zwei hausgemachten Dressings (eine Ranch, die andere cremige italienische) und ein paar Mini-Zitronenkuchen zum Nachtisch. Für mich klang das alles großartig.
Ich sah Jill und BJ am Esstisch arbeiten. Ich schlich mich hinter ihn und legte meine Hände auf seine Augen, um eine strenge Antwort von ihm zu bekommen. Offensichtlich nicht die beste Option in Bezug auf das Timing, um die Augen zu schließen. Er entschuldigte sich und küsste mich. Jetzt fragte ich, ob wir irgendwie helfen könnten, er weigerte sich, uns zu sagen, dass er für die Nacht im Grunde stillstand, was mich glücklich machte.
Ich bat Jennifer, Sharon, Danni, Paula, Donna und Allison anzurufen, um ihnen zu sagen, dass das Abendessen in einer Stunde fertig sein wird. Ich sehe, wie Dakota eine Flasche Wasser nimmt, aber ich bin mir nicht sicher, ob es gut aussieht, aber sie sagt mir, dass es in Ordnung ist, und nimmt einen großen Schluck aus ihrer Wasserflasche.
Ich weiß nicht, woher sie kamen, aber John saß vor der teuflischen Eierschale. Er steckte sie sich wie Skittles in den Mund und lächelte die ganze Zeit.
Ich bemerkte meinen Laptop am Ende des Esszimmertisches. Ich kann mich nicht erinnern, es dort gelassen zu haben, aber vielleicht haben Jill oder BJ es getragen. Ich ging zum anderen Ende und suchte nach dem Netzkabel, um es an den Computer anzuschließen. Nachdem ich es angeschlossen und eingeschaltet hatte, schien es nicht manipuliert worden zu sein, also loggte ich mich in das E-Mail-Portal des Unternehmens ein. Wieder einmal bin ich mit der Anzahl der E-Mails begraben, die ich erwarte. Irgendwie hatte ich innerhalb von 24 Stunden 350 weitere E-Mails zu bearbeiten. Ich nickte nur, überrascht, dass so viele Leute auf mich warteten.
Bevor ich mich ganz auf E-Mails konzentrierte, stand ich auf und schnappte mir einen Pappteller voller Teufelseier und Cola. Ich setzte mich wieder hin und steckte Eier in meinen Mund, während mein Laptop darauf wartete, dass ich anfing.
Wie üblich habe ich die doppelten E-Mails eliminiert, die die Gesamtzahl auf knapp 300 gebracht haben. Wie üblich begann ich, nach eindeutigen E-Mails zu suchen. Er war der Manager eines der ersten Weinberge, die ich sah. Er wollte wissen, was ich von der diesjährigen Sierra-Wein-Ernte halte. Ich sagte ihm, dass ich ihn großartig fand.
Ich sah eine weitere E-Mail von einem der Dallas-Gebietsleiter, die Frau Burger unterstellt waren, und fragte, ob sie einen der Restaurantleiter entlassen könne. Er erklärt, dass ein leitender Angestellter das Unternehmen bestohlen hat und freigelassen werden sollte. Ich sagte ihm, er müsse alle Diebstähle dokumentieren und sich dann an die Personalabteilung wenden, damit sie anwesend seien, wenn man diesen Manager entlassen würde. Ich lächelte, als ich sah, dass wir in Dallas bereits positive Ergebnisse sehen. Wenn wir in den nächsten Monaten positivere Ergebnisse erzielen, werde ich natürlich die Distriktmanager in Dallas belohnen.
Ich überprüfe die Finanzen des Restaurants in Las Vegas. Es war immer noch in den oberen 15% des Unternehmens, was mich veranlasste, dem Restaurant-Geschäftsführer und dem entsprechenden Regionalleiter ein großes Dankeschön für ihren Einsatz zu senden.
Eines der Dinge, die mir im Gedächtnis geblieben zu sein schienen, war der Kauf eines Ford Flex-Fahrzeugs. Mein erster Gedanke war, dass Regionen mit mindestens 6 Monaten Wohnsitz in den oberen 10 % des Unternehmens diesen Regionalleiter für ein neues Fahrzeug qualifizieren würden. Aber ich wollte auch die General Manager belohnen, also dachte ich an die besten 10 % der General Manager, war aber der Meinung, dass sie 9 Monate an der Spitze stehen sollten.
Während der Entwicklung dieses Programms überlegte ich, Kitty Creamers in Vollzeit als Vertreterin für den Fahrzeugeinkauf des Unternehmens einzustellen. Er ging zum Händler, wählte das Auto oder den Lastwagen aus, kontaktierte mich dann und sagte mir, was sein bester Preis wäre. Er spricht von Autoverkäufen und kann im Rahmen des Flottenprogramms von Ford viele Fahrzeuge für Jaxson, Inc. kaufen.
Meine E-Mail an Mike Booker kam mit weniger als positiven Ergebnissen zurück. Ich bin davon überzeugt, dass es jetzt an der Zeit ist, das Tonstudio zu verkaufen. Ich werde Mike fragen, ob er jemanden kennt, der das Label kaufen möchte, und dazu gehört auch er.
Es gab eine E-Mail von einem der Administratoren in der Trucking-Gruppe. Er bedankte sich nochmals für die Ermächtigung zur Reifenbestellung. Er scherzte darüber, dass der andere Manager zur Arbeit gehen musste, weil seine Frau seinen alten Lastwagen zu Schrott gefahren hatte. Dies veranlasste mich zu der Überzeugung, dass ich das Fahrzeugkaufprogramm auch auf Führungskräfte im Lkw-Bereich ausdehnen sollte.
Ich rief Kitty Creamers noch einmal an und bat ihn, zwei weitere Ford Flexs zu bestellen, einen in Schwarz und einen in Silber. Ich gab ihm die Adressen und Namen der beiden Spediteure.
Es gab eine weitere E-Mail von Roger. Er sagte, wir müssten jetzt etwa 250.000 Dollar in Sicherheit investieren. Ich prüfte sein Angebot, überlegte ein paar Minuten und schickte ihm eine Bestätigung.
Ich war überrascht, ein paar E-Mails von den drei Jungs zu sehen, die an der NYE-Party teilnahmen. Sie wollten mir dafür danken, dass ich die Party arrangiert und so viel Geld für Essen und Trinken ausgegeben habe, dass niemand so freundlich zu sein schien, sich einen Moment Zeit zu nehmen und mir zu danken. Ich bat die drei Jungs, mich zwei Tage später in unserem Lieblingsitaliener zum Mittagessen zu treffen. Ich denke, ich werde diese drei jungen Männer einstellen. Wir können die Leute im Call Center immer gebrauchen oder sind sie gute Kandidaten für den Job als Limousinenfahrer? normale Limousinen sind nichts für Kunden.
Die Zeit muss mir vergangen sein, als ich Donna, Paula, Sharon und Danni nach Hause kommen sah. Alle Damen sahen wie immer wunderschön aus. Allison betrat das Haus von hinten. Ich beschloss, mich später mit ihm zu unterhalten.
Ich bat alle 6 Agenten des Geheimdienstes, mit der Familie zu Abend zu essen. Sie versuchten höflich abzulehnen, aber ich wäre es nicht gewesen. Bobby und Sammy lächelten, als sie mich mit den Agenten sprechen hörten.
Als ich den Laptop ausschaltete, waren immer noch über 100 E-Mails da. Ich stellte es ins Wohnzimmer und ging zurück zum Esstisch. Ich saß wie immer am Tisch. Jill saß zu meiner Linken und Dakota zu meiner Rechten. Alle anderen nahmen ihren Platz am Tisch ein.
Ich rief Allison zu mir und fragte leise, wo sie sich verstecke. Nach dem Abendessen fragte er, ob wir dieses Gespräch führen könnten. Da ich dachte, er hätte etwas, worüber er mit mir reden wollte, und ein paar Minuten vor dem Abendessen nicht der richtige Zeitpunkt war, stimmte ich bereitwillig zu. Nur wenige Augenblicke nach diesem kurzen Gespräch mit Allison tauchte Belinda von hinten auf. Ich fragte, ob jemand Freds Nichten oder Pornozwillinge gesehen habe, aber niemand tat es.
Meine Mutter kam an den Tisch und hielt Freds Hand. Fred, immer der Gentleman, zog meiner Mutter einen Stuhl heran und setzte sich neben sie.
Amy setzte sich ebenso wie John und Diane an den Tisch. Ich sah alle an, die am Tisch saßen und sich unterhielten, sogar Secret Service 6 unterhielt sich. Sammy und Bobby fingen an, Essen auf die Teller zu bringen. Eines der Dinge, die ich an Köchen schon immer geliebt habe, ist, dass sie die Damen zuerst bedienen. Es scheint keine große Sache zu sein, aber für mich ist es das.
Nachdem jeder einen Teller mit Essen hatte und Bobby und Sammy am Tisch saßen, stand ich für einen Moment auf und erzählte allen, wie glücklich ich mit unserer Familie war. Ich danke allen für ihre harte Arbeit und dafür, dass sie mich stolz machen, ein Teil unserer Familie zu sein. Ich beendete meine alberne Rede, indem ich mein Glas erhob und auf die Familie anstieß.
Nachdem ich meinen blöden Toast gemacht hatte, fingen alle an, in den Teller zu graben. Mein erster Bissen war mit Schinken, was sehr lecker war. Das Geheimnis, das die Köche auf die Außenseite des Schinkens legten, war wahrscheinlich das beste Geheimnis, das ich je in Schinken gekostet habe.
KAPITEL 4
Wir aßen und unterhielten uns ungefähr 2 Stunden lang. Als sie fertig war, ging Allison nach unten und setzte sich auf Jills Stuhl.
Liebling, was ist das? Ich habe die Idee, dass Sie etwas im Kopf haben, richtig? sage ich zu ihm.
Ja, ich hoffe du wirst mit mir glücklich sein? sagt.
Liebling, habe ich dir schon gesagt, dass ich mit dir glücklich bin? sage ich zu ihm.
Nun, ich weiß, dass du willst, dass ich aufhöre, was ich tue, seit ich dich kennengelernt habe. Hier ist mein Plan. Anstatt so zu filmen, wie ich es tue, fange ich an, die Kunst des Filmens zu unterrichten. Ich stellte ein paar Leute zusammen, die gutes Geld bezahlen würden, um zu lernen, wie man eine Videokamera richtig benutzt. er sagt es mir.
Ich mochte die Idee sehr, da er sich die Zeit nahm, es zu erklären. Er konzentriert sich jedoch immer noch darauf, Geld zu verdienen. Ich habe die Notwendigkeit beseitigt, mir irgendetwas zu bezahlen, also frage ich: ‚Liebling, ich dachte, wir würden dich davon abbringen, mich zu bezahlen?
Er sah mich an und senkte die Augen, als würde ich ihn schelten.
Nun, es hört sich so an, als würden Sie mir nicht glauben, wenn ich Ihnen sage, dass ich anständiges Geld verdienen kann, um Sie zu bezahlen. Belinda muss dich trotzdem bezahlen, wie ist das fair? sie fragt mich. Was er meint, macht Sinn, aber er sagt nichts über die Pornozwillinge, sondern nur über Belinda.
Das ergibt Sinn, also entfernen wir auch die Belinda-Zahlung an mich? Ich werde es ihm sagen.
Er sieht jetzt noch wütender aus.
Allison, sag mir, was ich sagen kann, damit ich dich nicht im Stich lasse, wie ich es jetzt tue. Du bedeutest mir mehr als du weißt. Ich möchte, dass du aufhörst, die Pornos zu machen, die du bereits kennst. Aber das heißt nicht, dass du noch einen Weg finden musst, mich zu bezahlen. Ich sagte, ich erwarte kein Geld von Ihnen. Es ist nicht fair, dass du mich nicht bezahlen musst, aber Belinda hat es, das macht Sinn. Also warum hindere ich Belinda nicht daran, mich auch zu bezahlen? Werde ich es ihm sagen?
David, als ich hier saß, dachte ich, ich hätte alles vorbereitet, um dich glücklich zu machen, aber ich sehe, ich habe das nicht getan, richtig? er sagt es mir.
Liebling, ich bin überhaupt nicht wütend. Ich schätze, du denkst immer noch, dass du irgendeinen Job machen musst, um Geld zu verdienen und mich zu bezahlen. Ich habe dir schon gesagt, dass ich kein Geld von dir will. Hör auf, darüber nachzudenken, wie du Geld verdienen kannst, und gib es mir. Ist Ihnen bewusst, dass mein Jackpot und Jills Jackpot zusammen 500 Millionen überschreiten? Ja, 500 Millionen. Ich brauche weder deine Arbeit noch Belindas Arbeit. Alles, was ich will, ist, dass du aufs College gehst. kannst du das für mich tun?? Ich werde ihn fragen.
Er starrt ein paar Augenblicke auf den Boden, bevor er sagt: Ja, das kann ich. Irgendwie fühlt es sich nicht richtig an, dass ich nichts bezahlen soll, um hier zu sein. Soll keiner von diesen anderen arbeiten und dir Miete zahlen?
Niemand, der hier wohnt oder in diesem Haus wohnt, zahlt mir irgendwie Miete. Nun, ich möchte nicht, dass hier jemand untätig herumsitzt. Was ich will, ist, dass jeder irgendeine Art von Arbeit hat, damit er kein Geld ausgibt. Das will ich von ihnen und jetzt von Ihnen. Macht das Sinn?? Ich frage,
?Ja genau so,? sagt er zu mir.
Kannst du mich bitte erwischen, Belinda? Ich werde ihn fragen. Er stand auf und ging zum anderen Ende des Tisches, um Belinda an meine Seite zu bringen.
Sie nimmt Belindas Hand, als sie Belinda zurück an die Tischkante bringt. Inzwischen stand Dakota auf, warf ihren Teller weg und ging in den Fernsehraum.
Belinda, ich habe einen neuen Deal für dich. Willst du hören? Ich frage.
?Ich bin mir sicher. Ich glaube schon,? Er sagt es sehr zögernd.
Du musst mir nichts mehr bezahlen. Alles, was ich von dir verlange, ist, aufs College zu gehen? Ich werde es ihm sagen. Er sieht verwirrt aus, als wollte ich ihm sagen, dass ich scherze. Ich beugte mich über den Tisch zu ihr und Allison und sagte ihnen, dass es mir wichtiger sei, dass sie aufs College gehen und nicht in der Pornoindustrie weitermachen. Sie sehen mich beide an und sagen ihnen, dass ich es ernst meine und möchte, dass sie sich darauf konzentrieren, ein College-Student zu sein. Ich stand vom Tisch auf, schlang meine Arme um jeden von ihnen und küsste sie, bevor ich in den Fernsehraum ging, um mich zu Dakota zu setzen.
Im Vorbeigehen an Bobby und Sammy danke ich ihnen beiden für ein großartiges Essen.
Ich frage Geheimdienstagenten, wie das Abendessen für sie war. Alle sagten, dass ihnen das Essen geschmeckt hat. Aber einer von ihnen sagte, dass wir einige Regeln aufstellen und einige Dinge anpassen müssen, damit sie meinen Zeitplan haben und die notwendigen Zeitänderungen vornehmen können. Sie waren etwas nervös, dass keiner von ihnen mit mir nach New Orleans fahren würde. Sie glauben, dass, wohin ich auch gehe, mindestens ein Agent mit mir gehen sollte.
Ich schlug vor, dass sie mit den beiden Crews für die Jets in Kontakt bleiben. Auf diese Weise wird die Jet-Crew, wenn wir in letzter Minute anrufen, die Agenten kontaktieren, mit denen ich reisen werde, und sie werden in der Lage sein, die Schutzdetails zu arrangieren.
Während wir die Einzelheiten des Schutzes weiter besprechen, frage ich sie, ob wir darüber sprechen sollten, ein paar Mittel für meine Mutter zu beschaffen, oder ob die beiden, die wir jetzt haben, ausreichen werden. Sie sagten uns, wir sollten die nächsten drei bis vier Wochen so bleiben lassen, wie sie waren, um zu sehen, ob wir zusätzliche weibliche Agenten brauchten, um meine Mutter zu beschützen.
Eine andere Sache, die die Agenten vorschlagen, ist, dass wir denken, dass Dakota schwanger ist und ein leichtes Ziel geworden ist, also sollten wir vielleicht einen dritten oder vierten Agenten einstellen, um Dakota zu beschützen. Die Idee gefiel mir sofort, also sagte ich ihnen, sie sollten zwei weibliche Agenten finden und ich würde sie gerne einstellen. Sie sagten, es wäre bis zum Morgen fertig.
Ich war bisher sehr zufrieden mit den Agenten. Zuerst dachte ich, sie wären ein Hindernis, aber es stellt sich heraus, dass sie daran gewöhnt sind, kein Hindernis zu sein. Sie sagten, sie würden einen Zeitplan für meinen Aufenthalt im Schloss erstellen und ihn während der Reise arrangieren.
Ich hatte nicht wirklich darüber nachgedacht, die Dakota zu beschützen, aber es machte auf jeden Fall Sinn, als sie ihren Fall präsentierten. Dakota ist nicht nur meine persönliche Assistentin, sondern auch schwanger. Aber vor allem liebe ich ihn.
Jill kam auf mich zu und sagte, sie sei müde von der Arbeit am Bestandsmigrationsprojekt und gehe ins Bett. Ich küsste sie und sah zu, wie ihr süßer Arsch zuckte, als sie den Flur entlang zu unserem Schlafzimmer ging. Ein paar Minuten lang denke ich darüber nach, wie viel Zeit er seinem Bestandsprojekt gewidmet hat, und frage mich, ob ich noch mehr Hilfe dabei brauche. Ich werde ihn morgen früh fragen.
Bevor sie vom Esstisch aufstand, kam Paula herüber, um mit mir über die beiden Limousinenfirmen zu sprechen.
David, wenn es Ihnen nichts ausmacht, würde ich mich gerne ein paar Minuten über die beiden Limousinenfirmen unterhalten. sagt er zu mir.
Natürlich, was ist passiert? Ich sage.
Ich denke, wir müssen den Kundenanteil von Happy reduzieren. In letzter Zeit treffen wir auf Leute, die sagen, dass sie den Service von Happy in Anspruch nehmen möchten, aber keine Debit- und Kreditkarten verwenden können, wenn sie feststellen, dass sie bar bezahlen müssen. Was denkst du darüber?? Fragt Paula.
Ich denke, Ihr Instinkt ist wahrscheinlich richtig. Lassen Sie uns Dienstleistungen für Menschen einstellen, mit denen wir uns vorher nicht befasst haben. sage ich zu ihm. Er lächelt über meine Ablehnung seines Vorschlags.
Paula, Schatz, wenn du denkst, dass du etwas ändern musst, dann tu es. Sie sind eine äußerst intelligente Frau, der ich voll und ganz vertraue, zwei Limousinenunternehmen zu leiten. Nehmen Sie die Änderungen vor, die Sie für erforderlich halten. Sie müssen mich nicht bitten, mich einfach darum zu kümmern. Ich vertraue dir voll und ganz? Ich sage etwas, das sie zum Lächeln bringt, dann küsse ich mich und stehe auf und setze mich in den Fernsehraum.
Ich werde von Dakota gerufen, zu ihr zu kommen und mich zu ihr zu setzen. Wenn ich das mache, dreht sie sich zur Seite und legt fast sofort ihre niedlichen kleinen Füße auf meinen Schoß. Ich fing an, ihre Beine und Füße zu reiben, als sie ihren süßen kleinen Arsch auf mich zu bewegte. Er bückt sich und legt seinen Kopf auf meine Brust und er schlingt seine Arme um mich und gibt mir das Gefühl, als würde er mich umarmen.
John kommt in den Fernsehraum und kündigt an, dass er Diane ins Bett bringt und für die Nacht zurück sein wird. Ich wünsche ihm gute Träume und frage ihn, ob er seinen Truck aus dem Krankenhaus abgeholt hat. Er sagte mir, er müsse mit einem Uber ins Krankenhaus fahren und seinen Truck holen. Er sagte mir, dass der Truck mit den Fahrzeugen aller anderen in der Garage stand.
Ich habe gehört, wie Allison und Belinda wirklich über nichts geredet haben, aber ich hoffe, die beiden Damen konzentrieren sich mehr aufs College als auf Pornos. Allison kam und setzte sich neben mich und fragte sie: Ist es erlaubt? den Umgang mit einer Videokamera zu lehren.
Liebling, natürlich bist du das. Ich versuche nicht, Sie davon abzuhalten, etwas zu tun, das Sie glücklich macht. Ich will nur nicht, dass du versuchst herauszufinden, wie du mich bezahlen sollst. Das Geld, das Sie verdienen, ist für Sie. Ist alles in Ordnung?? Ich frage.
Er scheint mit dieser Idee einverstanden zu sein. In meinem Kopf glaube ich, dass er einigen Leuten beigebracht hat, wie man ihre Videokamera benutzt, und dann fühlte es sich an, als würde ich versuchen, ihm nicht zu folgen, aber jetzt sind wir zu einer Übereinkunft gekommen, die ihn glücklich macht.
Ich liebe Allison wirklich. Er ist viel klüger, als er denkt. Er kann leicht Manager für mich werden, wenn er sich bewirbt, aber ich möchte, dass er zuerst seine Universität beendet. Wer weiß, vielleicht ist eine Filmkarriere eine gute für ihn, er muss nur aufhören, Pornos zu machen.
Noch einmal schaue ich mich im Raum um und bin sehr zufrieden mit allem, was ich sehe. Es ist Wochenende und ich denke, es wird vielleicht ein kleines Fest in der Familie und ein paar Ergänzungen. Ich lag auf Dakotas Schoß und schlief ein, als sie sanft meinen Kopf massierte.
Morgen ist ein neuer Tag und ich werde mich mit neuen Problemen auseinandersetzen müssen, aber ich freue mich sehr, diesen Job als Fahrer zu bekommen, weil er mein Leben verändert hat.
WENN IHNEN DIESER ABSCHNITT GEFALLEN HAT, KOMMENTIEREN SIE BITTE, DANKE, DASS SIE MEHR LESEN. PABLO DIABLO

Hinzufügt von:
Datum: September 22, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.