Hartford: die ersten tage von ed

0 Aufrufe
0%

Edward Lichten ging durch die Tore seiner neuen Schule, holte tief Luft, drehte sich langsam um und blickte hinauf in den grauen, ununterbrochenen, wolkigen Himmel.

Die Tore der Schule waren zwei Backsteinsäulen mit Eisentoren, und die Schüler strömten wie Vieh in einen Pferch.

Das Schulgebäude war aus rotem Backstein mit alter Luft und sah in der Sonne so braun aus wie alles andere.

Der wehende Wind packte Eds Kleidung und die Schnallenriemen seiner Tasche und spielte mit ihm als Zeichen des Regens.

Ed holte tief Luft, ließ den Kopf hängen und betrat die Schule.

Er hasste den Umzug.

Es war nie eine schlechte Sache;

er war ein hübscher junger Mann mit schwarzem Haar und grünen Augen und sechs Beinen.

Es wurde ziemlich aus all der Arbeit in den Staaten gebaut.

Obwohl er keine Persönlichkeit des öffentlichen Lebens war, war er ein Athlet.

Er fand leicht Freunde.

Alles in allem war er ein durchschnittlicher Mensch.

Aber wenn es um das Thema ging, ging es um mehr als nur ums Geflüster.

Außerdem gab es nicht viele Kinder mit ihrem Zustand.

Ed ging ins Büro und wartete darauf, dass die Sekretärin ihn vor seinem Schreibtisch sah.

Er hatte Zeit, sich im Raum umzusehen: graue Teppiche, weiße Wände und Säulen mit verschiedenen Gemälden und Erinnerungen an die Vergangenheit.

Mehrere Leute eilten zum Hauptplatz, um ihre Arbeit am ersten Schultag zu beenden.

Ed saß ruhig am Telefon, bis das Mädchen fertig war.

Er sah sie verwirrt an.

?

Eduard Flechte ??

Ed nickte und rieb sich den Rücken.

Das Mädchen, vielleicht achtzehn, mit langen blonden Haaren und blauen Augen und einem Reh im Scheinwerferlicht, bedeutet, dass sie klug, aber überfordert ist.

Er war erwachsen;

Jemand, der nicht arbeiten will, aber weiß, dass dies die beste Wahl ist.

All dies strahlte aus Eds Kopf und wurde in weniger als einer Sekunde geliefert.

Sie lächelte und alles kam ihr wieder in den Sinn, diesmal in aller Kürze: wunderschön.

„Okay, hier ist dein Plan, hier ist dein Passbuch, wenn du zu spät zum Unterricht kommst und wenn du zusätzliche Bleistifte hast, hast du einen Pass?“

Er bekam eine Plastiktüte voller Papier und einen schwarz-weißen Bleistift.

Dann lächelte er.

?

Ich heiße Amanda;

Wenn Sie Fragen haben, fragen Sie mich, wenn Sie mich in der Nähe sehen.

?

Kay??

lächelte und schüttelte ein kleines Mädchen, als sie hinausging.

Ed sah.

Er dachte darüber nach.

Er war nicht schlecht.

Er war ein bisschen zu hochmütig, um dem Neuen zu folgen, aber Ed vermutete, dass er sich selbst erschossen hatte.

Die erste Stunde des Tages: das Klassenzimmer, verirrte sich in einem Ansturm von Schülern, die versuchten, niemanden zu berühren, als sie Raum 201 fanden.

Er fand es ohne Schwierigkeiten und ließ langsam seine Tasche zurück und setzte sich auf seinen Rücken.

untätig herumsitzen, indem sie einen langweiligen Blick geben.

Er betrat den Raum und zeichnete alles auf, was er gesehen hatte, und den ersten Anblick.

Schließlich setzten sich alle hin und es klingelte.

Er ändert nur einen Schüler, und in den Augen des Teufels kommt der Blonde mit dem besorgten Lächeln herein und geht zurück.

Ed setzte sich auf und sah sich um.

Er schrie stumm.

Er betrat die neue Schule erneut, um herauszufinden, ob das Kind am ersten Tag Probleme hatte.

Es gab nur einen freien Tisch neben Ed, und der Junge füllte ihn sofort.

Es war nicht schnell genug.

Herr.

James !?

die Ohren des Jungen waren gespitzt und sein Lächeln wuchs.

?

Ja, Herr Karotte?

die Klasse lachte und Ed starrte auf den Tisch vor ihm.

?

Okay, lustiger Mann;

Rufen Sie mich noch einmal an und Sie werden zu Mittag essen.

Das nächste Mal wird die Schule wegen Respektlosigkeit geschlossen und danach ??

? Jawohl.

Wird das nicht wiederholt?

?

Gut.

Können Sie sich jetzt, da dies geklärt ist, an die Arbeit machen, wenn Sie zu viel auf mein Papier schreiben?

Der Junge neben Ed holte beim Essen des Lehrers tief und tief Luft.

Ed wusste, dass er einem Problem weniger Aufmerksamkeit schenken konnte.

Er wird es noch einmal versuchen.

Herr.

Eduard Flechte!

Vorne und in der Mitte!

Eds Blut gefror und er stand auf.

Sie hörte das Geräusch und holte tief Luft, rollte für eine Sekunde mit den Schultern, bevor sie in den vorderen Teil des Raums ging.

Er wusste in diesem Blick, dass es ihm gelungen war;

schwarze und braune Lederjacke, schwarzes Kleid, Hemd und Turnschuhe mit mehrlagigen und fairen Hemden.

Er war einfach, aber sobald er die Front erreichte, wusste er, dass er keinen Platz hatte.

Außer den beiden Schülern trugen die anderen Schüler normale Kleidung.

T-Shirts, Autos und Turnschuhe, Shorts;

Reichhaltiges Fleisch gibt es nicht.

Sie sahen ihn an wie einen Fremden.

Er steckte seine Finger in seine Tasche und sah sich um, versuchte, sich irgendwo zwischen den Schafen und den Tapferen zu bewegen.

Der Lehrer hatte andere Ideen.

Herr.

Lizenz, sagen Sie drei Dinge über sich selbst: Ihre Meinung, wo Sie früher gelebt haben und was Sie gerne tun.

Ich kenne alle Knochen in deinem Schrank, also sei kein Junge mit mir!

Die Klasse lachte und Ed spürte, wie sein Herz sank.

Er beschloss, die Gewohnheit aufzugeben.

Eduard Flechte?

Ich habe in Texas gelebt, ein bisschen überall, und in diesem Kalifornien.

Ich genieße fast alle Sportarten außer Spaß, aber der Grund, warum ich diese Sparten nicht machen kann.?

Im letzten Beitrag lachte und lächelte er die Klasse an und versuchte, zu seinem Stuhl zurückzukehren.

Und dann ist es gefroren.

Herr Lichten, Sie haben etwas hineingesteckt, also sage ich Ihnen die Klasse.

Synp!?

Eds Gesicht wurde rot und er verbarg sein Gesicht, als der Lehrer im wahrsten Sinne des Wortes versuchte, den anderen Schülern etwas vorzuenthalten.

Herr.

Ist Lishen oder Ed der schlimmste Feind, den ich je gehört habe?

Der IQ wurde zuletzt bei 158 l gemessen;

es gibt auch ein fotografisches Gedächtnis.

Das macht ihn klüger als alle anderen in diesem Raum!

Die Klasse war still und mehrere Schüsse wurden auf ihn abgefeuert.

Ed ist fast tot.

Der Rest des Unterrichts verlief reibungslos, ohne dass jemand nachdachte.

So verlief der Rest des Tages.

Ed konnte sein Flüstern hören, sein Flüstern, sein Zittern wie ein Beben.

Er lächelte und sah mehrere Leute, die ihn begrüßten, während der Rest ihn ansah.

Das Wort verbreitete sich schnell an der Hartford High.

Am nächsten Tag kam Ed in eine normale Schule und alles schien anders zu sein.

Das Wetter, die Schule, die Lehrer waren alle gleich.

Aber die Schüler waren anders.

Ed saß im Wohnzimmer und starrte auf seinen Schreibtisch.

Plötzlich drehte sich das Mädchen auf dem vorderen Stuhl um.

!

Hallo !?

Ed sah sie an.

Er war natürlich ein fröhlicher Mann;

Muskeltonus, Farblinien, Make-up und Selbstbewusstsein gaben ihm das.

Unnötig zu erwähnen, dass er mehrere Leute, die den Raum betreten hatten, wegen seiner Popularität ansah.

Aber er konnte immer noch nicht bleiben.

Sie freundete sich mit einem der schwierigsten Mädchen in der Klasse an und sie hatten am Tag zuvor ein Gespräch.

Ed war auch ein wenig aufgeregt darüber, was Ed sammeln konnte.

Ihr braunes Haar reichte ihr über die Schulterblätter, ihre braunen Augen leuchteten vor Weisheit und Glück.

?

Hi.

Ich kannte deinen Namen gestern nicht!

Sie lächelte ihn an.

Kennst du kein Supertalent?

Komm schon, weißt du das wirklich nicht??

er sah sie an, ohne zu warten.

Er holte tief Luft und lehnte sich in seinem Stuhl zurück.

?

Ihr Name ist Grace Elizabeth Taylor.

Sie sind eine berühmte Cheerleaderin, vielleicht die besten vier in Ihrer Klasse, aber Sie werden neben dem Tanzen auch Seite-an-Seite-Gymnastik machen.

Erst kürzlich hast du mit deinem langjährigen Freund Schluss gemacht und eine kleine Schwester bekommen!

Er sah sie an, und Ed klingelte.

„Das ist uns damals einfach aufgefallen.

?

Meine Güte, wie geht es dir??

Ihr Name vom gestrigen Anruf;

Mr. Lariot ist ein echter Esel, um vollständige Namen zu verwenden.

Haben Sie Spaß und Bewegung von Bräune, Muskeln, Make-up, Freundschaft und Anpassung?

Sie haben gestern auch mit vielen Leuten in diesem Raum gesprochen, außer mir und dem Jungen dort, Vance Clark.

Sie sieht dich mit etwas gemischten Gefühlen an, also wurde mir klar, dass die Jungs verliebt waren.

Dann hat er gestern beim Mittagessen versucht, mit dir zu reden, und du hast ihn verlassen.

Das bedeutet Langlebigkeit!

Vergiss nicht, dass es in der Schule mehr Bälle gibt als andere Cheerleader!?

Der Typ neben Ed hatte eine Pfeife und Grace warf ihm einen Ball zu.

Er lachte und fing es mit erstaunlichen Reflexen auf.

„Sagen wir einfach, es ist Enders Spielreferenz.“

Soll ich über Enders Spielreferenz lachen?

!

Abschalten, Carter!

Du kannst nicht einmal lesen, wie konntest du?!

Grace lachte und kniete nieder.

Ed lachte über seine Possen und fügte ihnen als ihre besten Freunde hinzu.

Es machte Sinn, dass es nicht kompliziert sein würde.

?

Du achtest also wirklich auf viele Dinge auf einmal, oder??

Ed sah den Jungen neben sich an und verbarg seinen Schock.

?

Ja, das klingt für mich ziemlich beschissen. Sieht so aus, als wäre BT auch nichts für mich.

Ich sehe fast alles und ich vergesse nichts.

Bin ich ein Computer?

Das Baby nebenan lachte.

Ist die Person krank?

Warum ist es dir so peinlich?

Alter, wenn du hörst, dass wir alle gefroren sind, siehst du aus wie einer der coolsten Leute in der Schule?

Soll ich klüger sein als andere?

Ed sah das Baby an und lächelte wie gewöhnlich, während er seinen Rücken an seinem Nacken rieb.

Plötzlich schlug Grace ihr auf die Achselhöhle.

Setzen Sie nicht auf weniger als Ihr volles Potenzial.

Ed sah sie an.

„Machst du Witze?

Schämst du dich?

Bist du aufbrausend und schämst dich??

?

Ähm, natürlich, ja, das weiß ich, warum ist es etwas, das im Voraus bekannt ist.

Grace lachte ihre Freundin aus.

Ed kam sich schließlich für eine Minute dumm vor, bevor er genug atmen konnte, um zu sprechen.

Ich bin sehr direkt.

Nur wer aufpasst, macht nichts besser.

Um ehrlich zu sein, würde es mich nicht wundern, wenn es heute nicht wäre.

Richtig, Jack??

Ed starrte seinen besorgten Nachbarn Jack an.

Jack lächelte breit.

?

Ja, vermutlich.

Ich weiß nicht welcher es wird??

?

Was ist mit den Jungs??

Herr.

Lizenz!

Sei still da!

Ed sah zum Tisch und schrie Jack und Grace an.

Er war innerlich glücklich;

Er fand mindestens zwei neue Freunde, die theoretisch wussten, dass er ein guter Mensch war.

a] Gres wandte sich seinem Notizbuch zu und lehnte sich um, und sogar Jack lehnte sich in seinem Stuhl zurück, um ihn nicht zu hören.

„Ich habe Theogsa nicht angelogen, als ich heißes Talent sagte.“

Er verdrehte die Augen und drehte sich um.

Ed blinzelte, lächelte und sah auf seine Krawatte.

Ed enthüllte, worüber sie an diesem Tag sprachen.

Beim Mittagessen saß er wie am ersten Tag allein, aber diesmal kamen mehrere Leute und wünschten ihm viel Erfolg.

Menschen, die er kennt, werden ihm auf Dauer nichts bedeuten.

Am Ende saß er mit einem Fremden am Tisch.

„Hallo, ich? Bella!“

Ed lächelte sie an und erinnerte sich an sie;

mittel kurz, vielleicht 1,50 m hoch und sehr dünn.

Obwohl es nicht notwendig war, schminkte sie sich nie;

sein Gesicht war schön und makellos.

Ihre Augen waren golden, ihr blondes Haar war wie Gold, das aus ihrem Pferdeschwanz kam.

Sie trug ihr Haar lang und zur Mitte gerutscht, vielleicht bis zur Taille.

Sie trug ein rotes T-Shirt und eine schwarze Hose, die ihre Leber umarmte.

Schwarz-weiße Autos der alten Schule an ihren Füßen, kleine rosa Socken, die zu ihren Schuhen aufblicken.

Gleichzeitig attraktiv und heiß und sexy.

„Hallo Bella, bin ich? M ??

?

Ed, richtig?

Obwohl ich ein paar nette Anweisungen hatte, habe ich es irgendwie erraten.

Mir wurde gesagt: „Heißer Typ, weißt du nicht, wie man alleine sitzt?“

Sie sagten.

Gut, dass ich Recht hatte!?

Ed war zunächst überrascht, erkannte dann aber seine Rede.

Er ist eines der fünfzehn Karussells, die Ed gerne unterwegs trifft.

Dann erinnerte er sich an das, was Grace gesagt hatte.

Und er erkannte, dass dies eine Art Anfang war;

Sie konnte nicht glauben, dass es für Bella oder Ed war.

?

Ja, ich denke, Sie werden mich finden, wenn Sie ein neues Baby suchen.

Was ist passiert ??

Sie lächelte und schmolz ihr Herz.

Sie wusste, warum ihre Eltern sie Bella nannten.

Dann fing sie an, ihr Haar in ihre Finger zu drehen.

?

Gehst du nach der Schule gerne spazieren?

Ich meine, ich weiß nicht, ob du die Zeit oder so etwas hast, aber ich würde dich gerne besser kennenlernen und dir die Stadt zeigen!

Ed erlebte plötzlich das Epos.

Er wollte mit ihr schlafen, oder vielmehr wollte die Gruppe, dass er mit ihr schlief.

Er war überhaupt nicht gegen diese Idee, noch war er es;

aber hatte nicht vor, leicht zu geben.

Stehe ich gerne?

Hier ist meine Adresse;

Fährst du oder gehst du??

!

Zu Fuß.

Was bist du

Er hoffte, dass Ed ein Auto hatte.

Er hörte ein fröhliches kleines Lied, das die Stimme eines Vogels erhob.

?

Entschuldigung, fahre ich ihn nicht zur Schule?

Sein Gesicht senkte sich leicht.

In diesem Blick wusste er, dass es ihm gelungen war, aber er hatte nicht vor, dies zu tun.

Wieso den ??

„Habe ich ein paar schlechte Dinge mit meinen anderen Schulen gehabt?

Meine Eltern haben nicht nachgedacht;

Aber sie waren nicht glücklich darüber!

?

Oh.

Wie viele andere Schulen haben Sie besucht?

!

Sechszehn!

Er blickte besorgt zum anderen Tisch und sein Gesicht war besorgt.

Wovor hast du Angst?

Warum verstehst du nicht

Willst du sie nicht verscheuchen?

Oder der Typ unter den drei Tischen, der hier schaut ??

?

Oh ??

er war erstaunt.

Ed hat es sich nicht leicht gemacht, ihn mit solchen Fragen zu beschießen.

Aber er erholte sich schnell.

„Ja, das ist mein Schatz, aber ??

Plötzlich folgten ihm drei Leute, und plötzlich trat ihm ein Junge in Socken gegen das Bein.

Sein Gesicht war verwirrt von Wut und Frustration.

Er nickte kaum.

?

Welche Bell, gehst du alleine?

Das ist ein krankes Spiel, spielst du mit mir?

Ed sah alles auf einmal.

Sie kamen lange nicht heraus;

nur ein oder zwei Dates, und das gefiel ihm nicht.

Er war ein gewalttätiger kleiner Komiker und er hatte Angst.

Aber er ging weiterhin mit ihr aus, weil er sie einschüchterte.

Ed legte eine sanfte Hand auf die Brust des Jungen, drückte sie und fügte seiner Stimme ein beruhigendes Gefühl hinzu.

!

Hey, keine Knospen, beruhige dich.

Er sprach mit mir, weil ich ihm anbot, ihm in Biologie zu helfen.

Sparen Sie einfach ein bisschen, oder?

Wir beide ??

Der Junge stieß sie grob.

Denkst du, dass ich blöd bin?

Versuchst du nur, damit anzufangen?

Weiß ich, was du denkst?

hier, schlauer als die anderen, aber es wäre schön, wenn Sie sich zurückziehen könnten!

Ist es meins !?

Ed war wütend.

Seine Stimme war gefährlich leise und seine Körpersprache veränderte sich, und sogar die drei jungen Männer hinter seinem Gegner waren etwas vorsichtig.

Der Diner fror, um zu sehen, was jetzt geschah.

Bella war erstaunt über das, was geschah.

„Das ist uns damals einfach aufgefallen.

Sie ist ein Mädchen;

Es ist nicht Teil des Starts.

Jetzt sah er verwirrt und wütend aus.

?

Kenne ich ??

Grace hat bereits mit mir gesprochen!

Ed fühlte sich schlecht, wollte aber einen Streit vermeiden, um keinen Freund zu finden.

Wenn er wütend war, würden sie später arbeiten.

Barmherzig ??

Mir?

Was ist Bella??

Bella nickte wütend.

Der Junge wurde plötzlich sehr verwirrt und immer noch wütend.

!

Nook, lügst du?

Weiß ich was das ist??

Ed fühlte sich später deswegen schlecht.

Er tat es wirklich.

Aber er kannte das Aussehen dieses Typen: arrogant, dumm, dumm und wütend auf alles, was ihn verrückt machen ließ.

Ed lehrte drei verschiedene Arten, mit der Hand zu kämpfen.

Einer boxte;

Seine rechte Seite war so schnell, dass der Junge vor ihm bewusstlos wurde, ebenso wie Eds Klaue.

Er packte den Jungen und bedeutete seinen Freunden, ihn mitzunehmen.

er war genauso verwirrt.

Bringen Sie diesen Kerl um Himmels willen zur Krankenschwester?

Seiner Meinung nach hätte sein Kopf eine einfache Tatsache lösen können, nur anstatt so zu passieren!

Sie sprachen miteinander, als sie ihn in die Halle schleppten.

Das Diner fing an zu reden, und Ed hörte genug, um zu wissen, dass nur sehr wenige Leute seinen Blitzeinschlag gesehen hatten.

Leider haben es die falschen Leute gemacht.

Grace, Jack und Bella sahen, was wirklich passiert war.

Er wusste nicht, wann Ed Grace und Jack hinter ihm waren, aber sie waren da und starrten ihn ungläubig an.

Jack sprach als erster.

?

Alter, du weißt schon, Saltines und dergleichen, eh?

Ed nahm es aus seiner Achselhöhle und starrte es immer noch an.

?

Äh.

Reden wir, bevor wir darüber reden!

Sie drehte sich zu Bella um.

Bist du in Ordnung?

?

Gut?

aber bin ich bei Jack?

Bu??

Er setzte sie an einen verlassenen Tisch.

?

Ja.

Ich habe auch an einer anderen Schule studiert.

Emma?

Grace, tut es dir leid?

Sie lächelte ihn an.

„Das ist uns damals einfach aufgefallen.

Du hast Bella hier benutzt, um zu helfen.

Mal ehrlich, wäre ich an deiner Stelle nicht enttäuscht?

der Anfang.?

Haben Sie keine Angst zu geben?

Ich verstehe schon.

Ist das nicht schwer nach dem Baby?

Erik.

Erik Mastik.?

Eric ging weg.

Und redest du vorher?

War es nicht schwer, sich zu trennen?

„Mensch, du bist talentiert.

Obwohl Bella aufgeregt war, lachten alle darüber.

?

Ed, ich ??

„Bella, okay?

Es fühlte sich gut an, diesen Kerl zu schlagen!

Hat er gelächelt und sich den Cheerleadern aus der Menge gewidmet?

Tisch.

Grace sah Ed so komisch an, wie er für das Sportteam bestimmt war.

Ist das nicht richtig?

?

Hast du ihm deine Adresse gegeben??

Ed ist frei.

?

Haben wir es noch??

Würde es Ihnen etwas ausmachen, es mir zu geben?

Die Mädchen sind sehr besorgt darüber!

Ed holte tief Luft und rannte mit einem Notizbuch mit Graces Adresse darauf los.

Jack bleibt zurück.

!

Oh Mann, ist das so?

Können Sie mir mit einigen kurzen Lektionen helfen?

Mit so einem Schlag??

?

Ich kann es versuchen, aber ich warne Sie, ich bin kein guter Lehrer!

Der Rest des Tages verlief reibungslos.

Ed kam nach der Schule nach Hause und ging ins Bett.

Bella wartete ungeduldig, als sie vorhatte aufzugeben.

Er klopfte an die Tür und holte tief Luft, stieg langsam aus dem Bett und öffnete die Tür.

!

Hey?

Ed erstarrte.

Grace trug ein sehr heißes blaues Kleid, das auf ihrem Knie endete und an den dünnen Trägern über ihrer Schulter hing, trug ihre Schuhe und schlug sie zu Tode.

Ihre Armreifen waren an ihren Achseln aufgehängt, eine Mischung aus grünen und rosafarbenen und blauen Plastikringen.

Es roch nach Rose und war so betrunken, dass Ed sie küsste.

?

Äh?

Ich dachte ??

Bella?

Ehrlich gesagt, wir haben uns unterhalten und gedacht, dass es für alle Beteiligten nützlicher sein könnte, wenn Sie tatsächlich anfangen würden.

Ich meine, hast du das zu Eric gesagt?

Ed war schockiert.

?

Aber der Anfang??

?

Dann?

Können wir jetzt nicht einfach ein bisschen weitermachen, nur weil wir Freunde sind??

Er war jetzt meistens bei ihr.

Sein Körper war einen Zentimeter von ihm entfernt, seine Leber bewegte sich zuversichtlich vorwärts.

Ed sah das gleiche Funkeln in seinen Augen, das er beim Mittagessen gesehen hatte, und erkannte, dass es eine Leidenschaft war.

Er wollte es unbedingt.

?

Mercy, ich will nicht darauf treten.

Dies ist mein zweiter Tag und sind wir Freunde ??

?

Edokmy ??

Er streckte die Hand aus und packte sie am Hals, zog sie herunter und küsste sie sanft.

Er kämpfte nicht mit ihr;

Er fesselte ihre Arme und brachte sie näher zu sich, als er ihre heißen Lippen traf.

Als sie sich zurückzogen, holte er tief Luft.

!

Gott, das wäre toll!

„Meinst du nicht?

Sie lachte und küsste wieder.

Als Ed sie in seine Leber drückte, drückte er ihre Brust fest genug, um sie näher zu bringen.

Als er an seinen Schuh klopfte, spürte er, wie sich seine Füße bewegten, und er schloss die Tür, küsste sie und stellte sie an die Wand.

Er stöhnte und band seine Beine um seine Taille und zog seinen Zauberstab.

Er umarmte sie und ging auf den Korridor zum Hauptschlafzimmer zu.

Er wischte sich die Lippen von den Lippen, zog sein Hemd vom Körper, warf sich auf den Boden und fuhr sich mit den Händen über die Brust.

„Gott, ist dir heiß ??

„Hot kann dich gerade nicht beschreiben, aber musst du Liebe machen?“

Er ließ die Träger seines Hemdes von seinen Schultern gleiten, schlüpfte in seine Beine, schloss seine Beine und schloss seine Beine.

Ed drehte es um und drückte den Reißverschluss so schnell wie möglich nach unten.

Das Shirt fiel einfach vom Boden und enthüllte Graces T-Shirt-BH und Höschen.

Seinem Gesichtsausdruck nach zu urteilen, wusste Ed, dass er jedes Recht hatte, diese Streifen zu tragen.

Er nahm seine Brille ab, küsste sie im Fallen, drückte seine nackte Brust an sie und drückte seinen Rücken, drückte das Fleisch seines Auges, was ihn zum Zittern brachte.

Sie schlüpften in den Mund des anderen und Gres stöhnte, als EDs Hände nackt herumwanderten.

Plötzlich knöpfte Grace im Bett Eds Jeans und Reißverschluss auf, bückte sich und packte seinen Schwanz, der stolz dastand.

Er streichelte seine Hände und seinen Kopf und schüttelte seine Leber mit seinen Fingern.

„Fühlt es hier jemand?“

Als seine Finger seine Unterwäsche in seine Leber und Oberschenkel schoben, bewegte Gres seinen Körper nach oben und jagte ihn, bevor er sich herumrollte, um sich darauf zu legen.

Beide konnten ihre harte Arbeit nicht verbergen.

Grav packte seine Leber, als er seinen Schwanz hinunter glitt.

!

Graccccceeeee ??

!

Gott fühlt sich wohl in meinem Schwanz!?

Er rutschte herunter und nahm alles mit, bevor er herunterkommen konnte.

Ed stöhnte, als er schneller wurde.

Seine Hände bewegten seinen Körper und er traf ihre Brustwarzen.

Er seufzte, als er sie drückte und sich um seinen Körper kümmerte.

Ed zog sie herunter, küsste sie, küsste sie, küsste sie, drückte ihren Schwanz hart auf ihre Katze und zog sie wieder heraus, hörte ihrem Stöhnen zu und beobachtete, wie sie mit ihren Brüsten spielte.

?

Scheiße, Ed, lieb mich!

Oh, du bist verwirrt, huh?

O ja, Gott, nimm mich!

Ed sah zu, wie Grace kam und seinen Schwanz nagelte und weiterhin ihre süße, quietschende kleine Hand unter ihre Hände nahm.

Er spürte, wie sich seine Eier quetschten und stöhnten.

Barmherzig?

Werde ich gehen??

Er kam, bevor er etwas sagen konnte, und als er schließlich seinen Schwanz brach und ihn in seinen Körper warf, stieß er seinen Schwanz in seine Katze.

Sie schüttelte den Kopf und weinte bei jedem Schuss ins Innere.

Als er fertig war, nahm Ed ihn heraus und legte sich neben ihn, umarmte ihn und küsste ihn.

Entschuldigen Sie bitte, soll ich vergeben?

!

Ed, halt die Klappe!

Es war der beste Sex, den ich je hatte.

Ich mochte es, wenn sich die Jungs in mir versammelten!

Sie lächelte und küsste, drückte jeden Teil ihres Körpers so fest sie konnte und absorbierte ihn in ihre Brust.

?

Allerdings habe ich keinen Freund, im Gegensatz zu Bella;

Weißt du, weißt du?

Jetzt meins

Als sie sich ans Bett klammerten, lächelte Ed und umarmte sie.

Hinzufügt von:
Datum: Mai 10, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.