Treuer sex: kapitel 1 (1)

0 Aufrufe
0%

Fügen Sie Romantik > Drei Personen / Liebespaare > Loyaler Sex > Storyboard hinzu

Nächstes Kapitel> Autor: Beste Lemon-Writer-Studie

Hitler: 801

Beschreibung: Dies ist ein Kunstwerk.

Dies ist eine fiktive Geschichte.

Die Ähnlichkeit mit einer lebenden oder toten Person ist nur ein Zufall.

Ihre Küsse fielen von ihrem Hals und endeten nicht, bis sie ihn erreichte

Brüste

Er schneidet und massiert eine der großen Brüste in seiner Hand

mit Feingefühl.

Ihre Lippen bewegen sich zu ihrer linken Brustwarze und sie saugt ein zweites Mal

Ihre Lippen umgeben sie.

Seine freie Hand fährt von seinem Bauch zu seinen Hüften.

Er schiebt seine Hand ungefähr, während er seine Hand ausführt, um zu gehen.

Seine Hände kommen unter den Stoff, der Hose genannt wird, und in diesem Moment reicht er seinen Finger.

Sie löste ihre Hand von ihrer Brust und zog ihr Baby langsam heraus.

Als er geht, wirft er sie in den Raum.

Seine Konstruktion zwingt dazu, aus dem Stoff entfernt zu werden.

Aber bevor er sie zurückschieben kann, erreicht er ihr Knie und zwingt ihre geschwollene Länge in das Loch des Himmels.

Zuerst ist er verwirrt, aber er weint, wenn er anfängt zu drücken.

Als er tiefer geht, greift er nach seinem Bein und treibt sein wachsendes Stöhnen dazu, schneller zu werden.

Zwei Minuten später hebt er seinen Knöchel an seine Schulter und drückt das Mädchen tiefer in die Länge … es gibt keine Frau darunter.

Als sich der höchste Punkt des Mädchens nähert, wirft sie so tief wie sie kann, zieht aber plötzlich ihre Länge heraus.

Die Frau stöhnt darüber auf, weicht aber schnell zurück.

Er geht wieder hinein, seine kalte Hand drückt wieder seine Brust.

Das älteste Mitglied steigt mit unmenschlicher Geschwindigkeit in die himmlische Glückseligkeit auf.

Er wirft immer mehr auf die Bitten seiner Bitte.

Dieses Land

er drückte einmal die Stützblätter und drückte die Tasse der Frau

wilde Brüste.

Sie schreit laut auf bei der Stimme der Frau und wirft sie ihm entgegen.

Sie lässt eine ihrer Brüste los und hebt ihr linkes Bein, um die Beziehung ihres Mitglieds zu ihrem Partner zu vertiefen.

Schließlich bindet er einen Arm an seinen Bauch, drückt seine Brust und wird stärker als sein Bauch.

Das enge Loch im Himmel wird zugezogen und der Junge hört seinen süßen Schrei und gießt seinen Samen in die Frau.

Er drückt es zusammen und platziert seine Länge in der Mitte des Tals, das Brust genannt wird.

Er gibt beiden Brüsten eine Tasse und drückt zwischen die Längen.

Langsam beginnt er seine Brust herauszuziehen.

Fünf Minuten später begann er laut zu stöhnen.

Die Frau steckte ihre Zunge in das senkrechte Loch.

Der Junge schrie in diesem Moment noch lauter und warf sich nun wild gegen seine Brust.

Dann, wenn es seinen Höhepunkt erreicht, schiebt es seine Länge in sein Maul und entspannt seine Brust.

Zuerst begann sie langsam zu saugen, dann begann sie langsam zu saugen und fühlte sich, als würde der Junge ihren Schwanz zerreißen.

Er stöhnt sofort, führt seine ganze Länge in sie ein und erreicht ihre Kehle.

Er atmet erleichtert auf, als er seine Samen in seinen Mund legt und seinen höchsten Samen herausholt.

Die Frau reitet und schießt auf sie.

Er drückt immer noch bis zu dem Punkt, an dem er sich zu lange öffnet.

Sie weint, während sie sich füllt.

Er packt sie an der Schulter und zieht ihre Leber heraus.

Dann würgt er die Größe seiner Länge und beginnt, die Wildnis zu reiten.

Der Junge lutscht und lutscht hart.

Er ritt schneller und schrie.

Als der Junge zu seiner Berührung hochkletterte, glitzerte sein Körper im dunklen Licht im Raum.

Fünf Minuten später beginnt der Junge zu spüren, dass die Frau sich in ihn verliebt.

Sie beißt die Zähne zusammen und schnappt nach lauten Geräuschen aus ihrer Kehle.

Die Wände schließen sich dann um das Glied und fühlen sich schließlich an, als würden sie sich herausdrücken.

Er lässt die Knie in der Luft und stellt sich hinter ihn.

Er biss sich in den Hals und ging hinein.

Das Geflüster, das er mag, macht ihn noch barbarischer.

Es kommt herein und bohrt, sowohl innen als auch außen, mit Länge.

Ihre Brüste begannen aus den geworfenen Kräften herauszukommen und als sie in den Nacken des Jungen biss, wurde ihr Stöhnen sowohl schmerzhaft als auch angenehme Schreie.

Seine zarten Hände halten den Hinterkopf des Jungen, nicht nur seinen Kopf, sondern auch seinen Verstand.

Er schreit sein Vergnügen über seine Lungen und durchdringt die Luft.

Er spürt noch einmal das Längentraining und schließt die Augen vor den angenehmen Wellen, die hereinkommen.

Er biss seinen Hals von seinen Zähnen zusammen und stöhnte, als er schrie.

Die Wände sind um ihn herum eingeschlossen und halten sich kaum zurück, bevor sie freigegeben werden.

Er hebt seine Schuhe in derselben Position über seine Schultern und wirft sie tiefer als je zuvor.

Jetzt schreien sie, und ihre Stimmen sind voller Flüche und Stöhnen.

Sie quetschen die Teile, die den Körper halten;

Der Kopf der Frau ist der des Jungen, und der des Jungen ist der Knöchel der Frau.

Als er spürte, dass die Wände sich wieder an ihn klammerten, steckte er die gesamte Länge hinein.

Es setzt jeden Tropfen darin frei und die Augen der Frau wenden sich ihrem Hinterkopf zu, ihr Körper wird endlich müde.

Sie schlafen nach der Vergewaltigung ein und behalten den Jungen in der Frau

Umarmen Sie sich fest hinter, verschütten Sie aus dem Loch.

Hinzufügt von:
Datum: Mai 10, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.