Wie alles begann_ (1)

0 Aufrufe
0%

Wie alles begann

Kapitel 1

Ich fand sie im Online-Chatroom, sie war freundlich und sanft, ihr Name war Jondi, wir unterhielten uns, sie erzählte mir, dass sie als Computerprogrammiererin in London arbeitet und die meiste Zeit zu Hause mit dem Programmieren und Verwalten verbringt.

Für ein großes internationales Unternehmen durften das Computernetzwerksystem und die meisten seiner Arbeiten zu Hause erledigt werden.

Es hat sie viel Geld gekostet, viel Freizeit und viel Geld, um im Keller einen schlechten Sexraum zu bauen, besonders für sexuell naive junge Frauen wie mich.

Dann fand ich heraus, dass sie einfach wunderschön und in ihren 20ern war!

Wir haben über viele Dinge geredet, er war platt und er wusste, was gesagt wurde, und es war einfach, darüber zu reden … also sprachen wir, bevor wir es wussten, über Sex!

Ich habe ihr vorher gesagt, dass ich einen Freund habe, dass wir ungefähr ein Jahr zusammen waren und dass wir Sex hatten, aber nicht so oft, dass sie mein Ex-Freund war, während sie mich betrog.

Als wir zusammen waren, waren wir von einer meiner Freundinnen umgeben!

Ich sagte ihr, sie solle sich beruhigen und wir würden uns um sie kümmern“, sagte David Cook, Leiter des Washingtoner Büros von The Christian Science Monitor.

Ich wollte mehr mit dem verrückten Sex experimentieren, aber mein Freund wollte nicht?

Ich habe ein paar interessante Sexgeschichten gelesen und sie in der Leitung gefunden.

Sie fühlten sich leicht zu einfachen jungen Frauen wie mir hingezogen, zu einem Leben voller kaputtem Sex!

Und dann gibt es in seinem Schicksal als nackter, gefesselter, gefesselter und Sexsklave keinen anderen Weg!

Die Geschichten, die dann mit schmutzigen Sexspielzeugen benutzt und von einem grausamen Meister beleidigt und betrogen wurden, diese Idee, die mir passierte, war wirklich aufregend!

Als ich also wirklich gedemütigt wurde, während ich mit mir und meinem Freund herumspielte, fragte ich ihn, ob er meine Augen schließen und mir die Augen verbinden und mich so viel ficken wollte!

Er sah mich an wie ein Verrückter und sagte, dass nur eine dreckige Prostituierte so etwas tun würde, und als ich ihm ins Gesicht sah, sagte er, er hielte mich für einen Spinner?

Kurz darauf fand ich heraus, dass meine Freundin es getan hatte und wir uns scheiden ließen!

Da sagte mir John, dass es etwas BDSM gibt und dass das, was ich in diesen Geschichten lese, vorherrschend ist!

Aber bevor ich dir den Rest erzähle, erzähle ich dir ein paar Dinge, die dich dazu gebracht haben, vor ein paar Tagen im Keller eines Bekannten den Bund fürs Leben zu schließen und auf einem sadistischen Holzdildo-Pferd zu reiten!

Ich muss mich erstmal vorstellen.

Mein Name ist Kay, ich bin 19 Jahre alt und lebe in Birmingham, England.

Ich bin eine 5’8 kurze blonde, braunäugige, B-Körbchen-Brüstige, zarte, schwangere und schöne runde Ärsche.

Ich lebte als Einzelkind bei meinen Eltern, zu Hause war alles nicht so gut, meine Mutter wusste, dass mein Vater seine Sekretärin bedrohte und er sich ständig stritt.

Ich bin gekommen, um die meiste Zeit in meinem eigenen Zimmer mit meinem Computer eingesperrt zu verbringen, um die ständigen Schreie und Streitereien loszuwerden!

‚Warum ein Dom sein?‘

Ich bin unschuldig: Wie zeigst du es mir?

Ich habe gefragt.

Ist es die Antwort?

Da ich einfacher bin als ein junges Mädchen, das Sex hat, ist meine Erfahrung sehr begrenzt, aber ich muss erfahren und lernbegierig sein.

Meine Ex-Freundin hatte etwas wirklich Lustiges und Verzerrtes, das ich nicht wollte.

Ich war sexuell erregt von dem, was er sagte, aber ich hatte Todesangst und große Angst, einiges davon zum ersten Mal zu tun, besonders von einem Fremden, der online angefangen hat!

Dann sagte er, er würde mir eine Liste schicken, damit ich ein wenig darüber nachdenke, was meine Aufgaben sein werden!

Ich habe viel darüber nachgedacht, aber ich wollte, und was ist dann passiert?

Es war ein paar Meilen von London entfernt und wäre sowieso online gewesen, hätte niemand gesehen oder sich verletzt?

sagte ich natürlich, und dann dachte ich und fügte hinzu: „Mr.“

‚Gut!

Jetzt habe ich ein paar Regeln für dich, Kay, zuerst einmal musst du mich immer Herr oder Meister nennen, verstehst du?

„Ja, Sir“, schrieb ich

„Nun, zweitens musst du mir immer sagen, wo du bist und was du tust.

Drittens darfst du nur Dinge tragen, die niemals passieren werden, und du solltest niemals ohne meine Erlaubnis die Öffentlichkeit berühren, andere Mäntel tragen und woanders hingehen, und am Ende solltest du mich niemals anlügen.

finde etwas unangenehm oder beleidigend, wenn du nicht weitermachen willst oder tust, musst du es mir sagen, .. oder?

Dann kam meine Aufgabenliste auf meinen Computer?

1. Ich werde ein mit einer Unterlegscheibe versehenes Halsband tragen, das Amt übernehmen und darauf warten, dass meine Meister meine Augen schließen, meine Hand / meinen Knöchel und / oder Ketten und Eisen drücken.

2. Übrigens werde ich für die Zustimmung meines Lehrers völlig nackt sein.

3. Meine Katze wird immer ein wenig kratzig und nass sein, damit sie sich richtig öffnet, damit ich mit ihr spielen oder mit Sex spielen kann.

4. Sei jederzeit auf Bestrafung, Messerstiche und andere sexuelle Gewalt vorbereitet.

5. Mein Zauberer kann mich dazu bringen, Spielzeug zu benutzen oder mich mit Spielzeug zu interessieren, wo immer ich will.

6. Seien Sie besonders aufmerksam und aufmerksam, wenn Sie den Hahn des Meisters anbeten, einschließlich des Leckens der Eier und des tiefen Rachens.

7. Der Meister kann überall in meinem Körper anschwellen, ich werde alles absorbieren und waschen.

8. Ich werde mich mit diesen Händen bis zu den Knien meines Kopfes oder Rückens beugen und auf seinen Befehl warten!

9. Der Meister behält sich das Recht vor, mich mit seinen Freunden zu teilen, und ich werde auf sie achten und sie ihm geben.

Obwohl es hart war, masturbierte ich gerne, und als ich sagte, dass ich nur wirklich hart sein würde, war meine letzte Pflicht, mich zu erschrecken, mich mit anderen zu teilen, mich zu erschrecken und mich bis zum Ende zu erregen!

Bei dem Gedanken so zitternd beschloss ich, ihm zu gehorchen, versuchte es und sagte „Ja, Sir“.

„Zu guter Letzt fordere ich noch einen fotografischen Nachweis aller Ihnen anvertrauten Arbeiten, verstehen Sie?

„Ja, Al, das klingt für mich ziemlich beschissen. Sieht so aus, als wäre BT auch nichts für mich.

Obwohl es riskant war, ein Nacktfoto zu machen und es an einen Fremden zu schicken, wusste es auch ein Idiot, aber da war etwas in mir, dass ich zu sexuell war, um es sexuell zu missbrauchen, abgesehen von der Tiefe!

Ich möchte das wirklich tun.

Oft, um John zu gefallen, um Selbstvertrauen zu gewinnen und um zu beweisen, dass ich ein mutiges, devotes Mädchen sein kann?

Es ist so aufregend, zu hoffen, dass ich es schwieriger machen kann und will, dass sie mich als Sexsklavin will!

„Ja, Sir, ich verstehe“, schrieb ich.

In kürzester Zeit klingelte mein Telefon!

Als mir klar wurde, dass dies der Fall war, sagte ich: ‚Hallo?‘

Ich sagte.

Da war eine Stimme auf der anderen Seite von „Tut tut tut gul, du hast die erste Regel vergessen“.

Buch!

Sir, ich dachte, wenn ich das schnell vergessen könnte, wäre ich ein neuer Mensch, der sich für Dummheit interessiert.

„Du musst bestraft werden, wenn du meine Regeln missachtest, du musst dich vor dem Diener deines Tisches verbeugen, deinen Gürtel halten, deinen Rock und deine Hose herunterlassen und deinem Hintern fünf Messer auf jede Wange geben!“

‚Ja Meister, bitte Sir!‘

Ich habe es hinzugefügt, um ihr zu gefallen.

Ich ließ meinen Laptop und meine Hose fallen, griff nach dem Gürtel und beugte mich über meinen Schreibtisch!

Dann fing ich an zu zittern aus Angst, dass der Gürtel es mir geben würde, ich wollte etwas anderes in meinem Geschlecht, ich wollte wissen, wie es auf die falsche Weise aussehen würde, und ich wollte John gefallen.

.

Es war schwierig, die eine Seite mit meiner rechten Hand und die andere mit meiner linken Hand zu drehen, aber weil der Gürtel an meinem nackten Hintern befestigt war, konnte der Gürtel zu den Wangen des Esels zurückkehren.

Als ich jede meiner Wangen fünfmal nehmen konnte, hielt das Brennen schnell an!

Halten Sie sie warm und glänzend.

Aber gleichzeitig hatte ich das Gefühl, dass ich zwischen meinen Beinen nass wurde, als ich es tat!

„Mach weiter, noch fünf, aber dieses Mal mach deine Katze ganz hart und zähl sie zu mir“!

Mein Fazit war, dass sogar meine Eltern mehrmals auf mich eingestochen haben und den Gürtel nicht benutzt haben?

Mein Arsch war heiß und erregt, und ich fühlte mich nass und nass.

Als ich mich umdrehte, um mich ausknocken zu können, ignorierte sie meine Katze!

Ich konnte es nicht glauben, die süße rosa Katze sprang von meinem Hügel und befreite mich von den Schmerzen, die mir zugefügt hatten, weil John mir sagte, dass er es tun musste!

Ich rief „Zehn“ und war wirklich zerrissen und geschwollen, und ich beugte mich mit den roten und glitzernden Tränen meines nackten Hinterns über unseren Tisch.

Aber jetzt erregte meine Katze wirklich meine Aufmerksamkeit, weil sie wirklich müde war und brannte!

Ich glaubte, es müsse Blut sein, aber ich konnte es nicht ertragen, hinzusehen!

„Nun, verstehst du, warum ich dir das angetan habe, richtiger Sklave?

Wenn du das nächste Mal nicht auf mich hörst, werde ich dich mit einer längeren und härteren Strafe bestrafen.

Ich hörte ihn sagen: „Ja, ich verstehe, sei kein braves Mädchen, versprochen“, ich sprach nur eine Stunde mit ihm und benahm mich dennoch wie seine Sexsklavin!

Ich konnte das Gefühl nicht glauben, das ich hatte und was aus mir wurde?

Ich wusste immer noch, dass ich ein Sklave sein wollte, und ich wusste nicht, wie sehr ich wollte, dass mein Körper gedemütigt und so missbraucht wird!

Das habe ich bei meinem Ex-Freund noch nie gemacht, und obwohl er es bei unserem Sexspiel teilweise etwas derber und fordernder haben wollte, machte es einen ganz neuen und sündigen Eindruck!

Als ich die Stimme von Jones hörte, dachte ich: „Nun, Liebling, ich möchte, dass du ein paar Fotos für mich machst!“

Zuerst zögerte ich, weil ich auf Befehl von niemandem nackt war, ohne einen Fremden am Telefon zu lassen?

Aber ich war allein in meinem Zimmer, die Jalousien waren geschlossen, und meine Eltern waren weg.

Ich hatte auch das Gefühl, dass ich für John nackt sein wollte, dass ich nackt vor ihm stand, ihm zur Bestätigung in die Augen sah und auf diese laute Stimme lauschte, die mich befiehlt!

…..

Jetzt fotografierte ich das nackte, bemalte Gesicht meiner Tränen, und dann meine kleinen Brüste und meinen nackten lila Hintern und meine geschwollene Katze, die kaum mit sehr wenig dunklem Haar bedeckt war, und ich war erstaunt, es zu sehen.

überhaupt kein Blut!

Wahrscheinlich ein Faktor, warum sie so schlecht abschneiden.

Wie hat mich diese Idee glücklich und aufgeregt gemacht!

‚Mmm sehr schöner, runder roter Arsch und süße kleine Tante mit saftigem Pink‘ ist großartig!

Ich fühlte mich wie gequetscht, meine gedemütigte Katze war noch stärker, als ich Tante genannt wurde, mein Körper wurde vom Fleisch meiner Tante wie eine abscheuliche Frau behandelt, es gab mir das Gefühl, ich selbst zu sein!

Ich konnte meine Katze fühlen, meine Tante war weg, sie war sogar nass, sie triefte vor Worten und sie war eine Peitsche!

Als ich Jungfrau und erwachsene Frau war, war mein dunkles Haar noch sehr dünn und machte es gut zu sehen.

Ich dachte, es wäre für einen echten Mann nicht interessant, meine Cameltoes mit kleinen rosa Katzenlippen und einer Erbsengröße einfach zu zeigen?

Aber lag ich falsch, weil meine Gedanken auf die brennende Feuchtigkeit auf dem Klang am anderen Ende des Fußes und der Linie konzentriert waren, und auch auf meine Kommentare über mich?

Mein Bedürfnis nach Selbstbefriedigung und Aussteigen stieg zum zweiten Mal.

„Jetzt möchte ich, dass du deine Brüste einmal magst, nimm deine Brustwarzen mit deinen Fingern und schling sie um dich.“ Ja, Meister, ich nehme meine linke Brustwarze zwischen meine Finger, ich

Dreh es um und oh!

…. Ich fühle mich so gut ‚Ich konnte mich nicht beherrschen, es machte mich verrückt zu sagen, was ich wie ein Perverser tun sollte, eine kleine Berührung machte mich wild eifrig!

Ich wollte das Gefühl haben, dass Jones über meinen Körper lief und stattdessen so tat, als würde er spielen und spielen.

„Gut, sehr gut“, ich konnte die Freude in ihrer Stimme spüren“, dann drücke deine Brustwarzen fest, beide gleichzeitig, bis ich dir sagte, dass du aufhören sollst!

Ich konnte sagen, dass er aufgeregt war, mit meinen Nippeln vor ihm spielte und mir vorstellte, wie er mit seinem Schaft in der falschen Form dastand, die er geben würde.

Ich machte meine Pickel stärker in Gedanken, und die Emotionen, der Schmerz und die Mischung aus Schmerzen, die in meine Brust und Brust strömten, machten mich verrückt.

Ich übertrieb immer weiter, bis meine Gedanken zu erotischem Weinen wurden, ich konnte mich nicht mehr beherrschen, mein Orgasmus muss so schlimm sein.

„Ich kann masturbieren, bitte, bitte“, rief ich, als ich ihn am Telefon um seine Entlassung bat.

Seine Antwort war kalt und als würde er eine bedeutungslose Bitte beantworten, sagte ein kleiner Junge: „Nein, ich schaue jetzt zu, ich besitze dich, also wenn du es mir nicht sagst, wirst du nicht in der Lage sein, deine zu berühren Tante oder deine Tante.‘

, verstehst du den Sklaven?

„Ja, ich verstehe, ich gehöre dir!“

Mein Körper gehört dir, ich bin dein Diener!

Master Yes‘ Ich konnte mich selbst schreien hören, ich war mir sicher, dass meine Eltern mich hören würden, wenn sie bei mir zu Hause wären, aber es war mir trotzdem egal, das Wichtigste waren ich und mein neuer Master John.

„Mein Haustier ist gut, ich mag die Sklavin, die ich studiere, und kenne ihren Platz, möchte ich, dass du etwas anderes tust?

Legen Sie sich auf Ihr Bett und legen Sie ein Kissen auf Ihren Po, damit sich Ihre Tante öffnet und sündig, dann spreizen Sie Ihre Beine weit genug, um Ihre Fäuste und Fäuste zu erreichen, und legen Sie dann Ihre andere Hand auf den Hund

Unten, spiel mit deiner Tante, bis ich dir sage, du sollst jetzt aufhören, lauf nicht weg, wenn ich es dir nicht sage, sonst wirst du hart bestraft!

Ich wusste nicht, dass ich das kann?

Meine Katze brannte, meine Beine zitterten und ich konnte mein Bestes tun, um mit meinen Füßen barfuß zu liegen.

Ich brauchte dringend sexuelle Belästigung, aber ich wollte mich John beweisen, ich wollte gehorchen, und ich wollte zeigen, dass ich es durchhalten konnte, bis ich meinen Orgasmus losließ!

Zuerst rieb ich langsam meine Mittelfinger und folgte dann langsam mit langen Strichen der nassen Stelle, kletterte auf die Spitze meines Hügels, schloss meine Augen und konnte nicht weinen, ich

Ich habe vielleicht vom Telefon gehört, dass ein Hauch an mein Ohr kam, aber ich konnte es nicht sagen, ich war eingetaucht in die Wellen der Freude, die mich erfüllten und näher kamen, wo die Gefühle das Sündige berührt hatten.

Feuchtigkeit zwischen meinen wilden Möpsen und meinen Katzen!

Ich verweilte länger.

Ich konnte kaum stehen, die Zeit schien wie ein paar Stunden zu sein, aber es könnten ein paar Minuten sein.

Endlich hörte ich eine Stimme am Ende des Telefons ……..

.

„Hör auf, Kay, nimm deine Hand von deiner Tante und lege sie auf deinen Rücken.“ Es kostete mich all meine Kraft und Willenskraft, meine Hände zu bewegen, …. aber ich tat es!

Der erbsenförmige Kitzler und die rosa Lippen meiner Tante begannen anzuschwellen, sie fing bereits Feuer von der Peitsche und jetzt wurde sie noch stärker!

Ich war in der Hitze der sexuellen Verzweiflung und bereit loszulassen, die Oberschenkel und Schamhaare meiner Füße zitterten heftig, und die Feuchtigkeit strömte meinen Arsch hinunter, brach auf dem jetzt nassen Bett, nahm mir den Atem und wartete für unsere Meister.

sechs.

Nur indem ich die Luft anhalte und meine Muskeln anspanne und denke, dass ich nicht bereit sein kann … ‚Jetzt lege ich auf ….?

OMG!

Ich dachte, er würde mich einfach nass und bereit zurücklassen, in Erwartung sexuellen Glücks zu explodieren, und dann auflegen!

?

…. Es war eine unvorstellbare Folter, … konnte mein verzerrter Verstand nicht erkennen, dass kein Orgasmus stattfand?

Unter diesen Umständen wusste ich nicht, dass ich nahe kommen könnte, und als ich auf die Zähne biss, erwartete ich, wartete, wartete, … als ich es endlich hörte …

……..

Du hast mein Haustier gut gemacht, du kannst dir jetzt einen Orgasmus verschaffen, aber ich möchte, dass du die sexuellen Früchte der Arbeit genießt, nachdem du es getan hast!

Ich möchte, dass du deine Finger benutzt, um sie zu reinigen und zu lecken, und zeige es deiner gut benutzten Tante, damit ich sehen kann, wie du sie benutzt und ermutigt hast!

…. Und dann, nackt in deinem Bett, ohne etwas anzuziehen, schlaf so!

Ich meine, ja, Meister, danke, OMG, danke!

„Danke, Sir“, erwiderte ich und schnüffelte sofort an meiner nassen Katze und begann so stark anzuschwellen, wie ich konnte, wurde ein Idiot, küsste meinen Orgasmus auf meinem Kissen und fiel dann vollständig zurück.

Kräftigen und entspannen Sie den Körper noch mehrmals!

Dann tränkte ich meine Hände und mein Bett wieder mit meinen triefenden Säften und verringerte meine Orgasmen.

Dann konnte ich meine Finger kaum heben, steckte es zwischen meine Lippen und putzte es, wiederholte diesen bösen Sex und liebte den Geschmack des süßesten Tropfens meines eigenen Geschlechts ………

.

Ich konnte mich nicht mehr bewegen, ich schickte die Bilder an John und stellte mir vor, dass er derjenige war, der mich zum Orgasmus brachte…. Und dann sagte er, dass du dein Handy morgen immer bei dir haben wirst.

Ich werde es dich mit den Befehlen der lustigen Sexspiele im Laufe des Tages wissen lassen, du wirst es tun, nachdem ich es dir gesagt habe, und ich werde beweisen, dass diese erniedrigenden Akte des Geschlechtsverkehrs vorbei sind, verstehst du?

Ich sagte ja, Lehrer!

….

Sofort bekam ich eine weitere Antwort von ihm, vielleicht sah er, als ich in die Weichheit des Bettes eintauchte, den gut gemachten Sklaven der Bilder, der morgen einen lustigeren, festeren Schlaf hatte!

Dies war der Befehl meines Herrn.

Ich denke, die meisten Frauen sind dazu geboren, unterwürfig und versklavt zu sein, und in dieser Hinsicht war ich nicht anders!

Ich schlief fast gleichzeitig mit meinen verzweifelten Träumen ein, nackt und gefesselt zu sein, und John nahm mich so rücksichtslos auf, wie ich es mir vorstellen konnte ….

Am nächsten Tag bekam ich einen Anruf von ihr und hatte immer noch das Gefühl, als ich zum ersten Mal Sex auf dem Telefonmarkt hatte, war ich bereit, alles zu tun, was sie wollte, eigentlich aufregend und nicht bereit!

Er sagte mir, ich solle in einen der vielen Parks in London gehen und er solle Pitersham Park im Südwesten der Stadt heißen, und dieser große Park solle Spankers Hill heißen.

Als ich dort war, musste ich anrufen, um weitere Anweisungen zu erhalten, er sagte mir, ich solle nichts unter meiner Kleidung tragen und einfach mein Telefon nehmen und in die öffentlichen Verkehrsmittel umsteigen!

Es war ein weiterer Test, um zu sehen, ob ich tatsächlich gehen und tun konnte, was mir gesagt wurde.

Als ich mit dem Bus fuhr, fühlte ich mich, als wäre ich die Einzige, die einen warmen Mittagsmantel trug, und jeder, der mich ansah, wusste, dass ich nichts trug!

Dieses Gefühl war sowohl beleidigend als auch wunderbar, ich konnte es nicht wagen, jemandem in die Augen zu sehen und ich senkte meinen Kopf!

Als ich einmal aus dem Bus stieg, musste ich schnell nach Spankers Hill laufen, wo ich anrief!

Seine Anweisungen schienen einfach, und ich ging von dem kleinen Parkplatz dort zu einer der öffentlichen Straßen, die in mehrere Abschnitte unterteilt war, und dann zu einer Baumgruppe.

Es war leicht zu finden, was er beschrieb, seine Hände und Füße, als ob er den Boden berührt hätte.

Dann sagte er mir, ich solle meine Axt herausnehmen und sie zusammenfalten und im Gebüsch auf der anderen Straßenseite verstecken!

Niemand ist jemals auf diesen Straßen gegangen oder gefahren, aber es war Tag für Tag und jeder konnte kommen!

Als ich meinen Mantel auszog, sah ich mich um!

Ich hatte Angst, ich zitterte vor Angst!

Die Vorstellung, dass mich jemand nackt halten könnte, wenn ich in diesem öffentlichen Park barfuß von einer Baumgruppe zur nächsten ging, ließ mich schuldig fühlen, als ich tat, was mir gesagt wurde!

Sein Vorschlag war, nach rot-gelben Blättern zu suchen, die mehrmals zur Seite gezogen wurden, um in die Zweige zu gelangen?

Als ich drinnen war, war ich erstaunt, es war wie das Innere eines großen Regenschirms mit einem kleinen offenen Bereich und Zweigen, die zu Boden fallen.

Ich konnte es sehen, wenn es nicht in der Nähe war, und ich wusste nicht, wonach ich suchen sollte, aber niemand konnte es sehen!

Die Blätter waren weich und wiesen mich an, ins Bett zu gehen und zu masturbieren, egal was passiert, mindestens dreimal!

Wenn ich das könnte, könnte ich mich ausziehen und nach Hause gehen, aber nicht vorher!

Er sagte auch, dass er es tun könne, wenn er es nicht täte, und dass er streng bestraft würde, wenn er es nicht täte!

Wow!

War es immer aufregend, nackt unter diesem Baum im öffentlichen Park zu sein, der meiner Katze folgte?

Es dauerte nicht lange, bis ich hörte, wie das alte Paar den Gang hinunterging und so nah wie möglich sprach, bis sie bemerkten, dass die nackte Sklavin auf den Blättern unter ihrer Nase masturbierte!

Ich hielt den Atem an, ließ aber meine Finger arbeiten wie bei meinem ersten sündigen Orgasmus!

Ich versuchte zu atmen, weil ich dachte, es wäre schön und angenehm hier.

Ein paar Minuten von ein paar Jungs entfernt versuchten sie, den Ball auf und ab zu schieben, den Ball nach vorne zu schieben und zu springen und den Ball zu treten, der sich auf der Straße bewegte.

Ich fing wieder an zu masturbieren, ich dachte einfach nicht, dass jemand anderes da war, ich schloss meine Augen und fragte, welche Sexspiele John als nächstes spielen möchte?

Mit der wunderbaren Vorstellung, dass er mir beim Masturbieren zusah, zerstreuten sich meine Gedanken mit den Eiern, die ich spielte!

Wie sie unter die herabhängenden Äste kletterten und nun neben mir lagen!

OMG?

In den Händen der örtlichen Behörden fühlte ich mich wie ein Nacktbild im Fernsehen mit Tränen der Scham am Abend, es klang wie ein geschlechtsreifer Verstand!

Ich musste es schnell loswerden, ohne nachzudenken, weil ich dachte, es traf die andere Seite, was es mir wegnahm, aber es half nichts, den Kerl dazu zu bringen, es loszulassen!

Ich konnte sehen, wie er direkt dorthin kam, wo ich war, nur um in kurzer Zeit seine Wurzeln von seinen Armen und Beinen hängen zu lassen und mich nackt und nass, nackt und masturbierend in einem öffentlichen Park zu sehen.

Was soll ich tun

Der Mantel war weit weg von den Sträuchern!

Als er gerade die hängenden Äste öffnen wollte, rief sein Begleiter: „Hey, hier!“

Es lenkte seine Aufmerksamkeit auf die Äste des Baumes, den er versteckte …. hielt meinen Atem an!

Ich hörte ihn sagen, als sie den Gang entlang gingen, ich wusste nicht, wie nah eine nackte Frau wie ich einem Stolperstein war!

Nachdem mein Herz vom Geschlechtsverkehr ein wenig sank, fing ich an zu masturbieren, was mich mit erneutem Interesse erregte!

Wow, meins!

Ich dachte, dass nach einem weiteren Vergnügen und einer sündigen Unterdrückung der Genitalien meiner Finger nichts anderes so verzerrt oder aufregend sein könnte!

Aber lag ich falsch?

Dreimal wurde ich richtig brav und versuchte meine Axt zu bekommen.

.Sie schien verlassen worden zu sein

Die beiden Jungs und der Ball waren schon eine Weile verschwunden, und ich war bereit, mein Versteck zu durchqueren.

Als ich die hängenden Äste verließ, erschien ein großer Hund auf der Straße, der dem Geruch folgte, und forderte mich auf, schnell zu meinem Versteck zurückzukehren.

Als ich beobachtete, wie der Hund näher kam, bemerkte ich es damals nicht, aber der, den ich hinterher schickte, war wahrscheinlich derselbe wie der Geruch und die Feuchtigkeit einer Frau, die Sex hatte.

Und Junge, wurde mir ein bisschen heiß!

Als ich spürte, wonach ich suchte, starrte ich erstaunt, starrte direkt auf die Stelle, an der ich stand, ohne Zweifel, dass sein Interesse an mir war!

Ich stand nackt da und versteckte mich in den Büschen, ich sah mich nackt, und dieser große Hund leckte mich ab, weil die meisten Wanderer im Park ehrfürchtig zusahen!

Atmete ich erleichtert auf, als mir klar wurde, dass er wieder einmal etwas finden würde, wonach er in einem Wunder gesucht hatte?

Der unsichtbare Meister des Hundes namens Brutus!

Jetzt ein Hund, der mich barfuß am Fuß eines hängenden Baumes stehen sehen kann!

Zuerst kam es mir nicht in den Sinn, und nach weiteren lauten Rufen ergab sich der Hund schließlich und flüsterte den Aufenthaltsort seines Herrn an!

Danach war der Park in meinem Sitz so still, dass ich die Straße überqueren und meine Axt aufheben konnte, ohne ein paar Knöpfe darunter zu drücken, ohne sie schnell anzulegen?

Ich vergesse aufgeregt, dass ich beim Masturbieren nackt im Park war oder dass sich der große Hund an meine gereizten jungen Schenkel klammerte und mich leckte.

Dieser Gedanke machte mich noch sexuell erregter!

Der Weg zur Bushaltestelle und Bushaltestelle war schwierig, da mehrere andere Parks Schlange standen, um in den Bus einzusteigen.

Ich habe den Hund nicht zurückkommen sehen!

Ich war so überrascht, und ich meine Junge, es war erstaunlich, … die Hunde befeuchteten ihre Nasen und die heiße Zunge, die ihrem heißen Atem folgte, fand leicht, wonach sie suchten!

Als die Sprache meine Persönlichkeit berührte, machte ich einen seltsamen und aufregenden Klang!

Ich versuchte vergeblich, seinen großen Kopf zu schieben, der leicht in der Mitte der offenen Axt zu finden war!

Diejenigen, die in der Schlange saßen, wichen zurück, aus Angst, diejenigen, die diese abscheulichen sexuellen Aktivitäten ungehindert beobachten wollten, zuzulassen!

Was kann ich sagen,?

Ist er nicht mein Hund?!

Bevor ich etwas tun konnte, hörte ich, dass sein Meister unsichtbar war.

Es war ein sehr angenehmes Treffen, da die anderen Parkbesucher sehr beängstigend zusahen!

… Der Hund wurde wieder gerufen, verlegen wegen seines großen Kopfes!

Schließlich zog er sich zurück und leckte die Suppen, an denen er sich mit seinem Meister festgeklammert hatte!

……..

Im zweiten Kapitel ging es weiter

Hinzufügt von:
Datum: Mai 10, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.